CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Batterien für Nikon F

Ich besitze eine Nikon F Photomic ftn und habe folgendes Problem:
Die dazugehörigen Batterien sind nicht mehr erhältlich. Gibt es passenden Ersatz?
Wäre für jede Hilfe dankbar.
Gruß, Florian
 

staufer

Aktives Mitglied
Hallo,

probier's mal hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Dort kann man einiges an Batterien finden, die alte - nicht mehr produzierte Typen - ersetzt haben.
Und hier
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
gibt's eine Suchfunktion um herauszufinden, welcher neue Typ den alten ersetzt hat.

Grüße
Wolfgang
 

buschkoeln

Mitglied
Die FTn braucht normalerweise Queckis und die gibt es offiziell nicht mehr. Bei Ebay kann man aber immer mal wieder welche bekommen. Irgendwo werden sie wohl noch produziert und Verkauft. Mein Händler hat sie eine Zeit aus Belgien (die nehmen es mit Umweltschutz wohl nicht so genau, weshalb ich Tomaten aus Belgien auch lieber nicht kaufe ... aber in dem Fall ...) besorgt und unterm Tisch verkauft. Die sind zwar nicht billig, aber in der FTn dürften sie wohl ein paar Jahre halten.

Ansonsten findest du hier alles zu de3m Problem
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Ich habe keine schlechten Erfahrungen mit dem Adapter mit eingebauter Diode. Da kann man dann die billigen Knopfzellen verwenden. Ich würde trotzdem lieber dafür SR44 nehmen und nicht die LR44.

Gruß
Jochen
 
ja danke! ich hab jetzt mal bei batterien-3000 zwei von diesen weincell zink-batterien bestellt. die halten angeblich ein jahr. wenn ich bei ebay zwischenzeitlich nochmal quecksilberbatterien finde, dann werde ich natürlich zuschlagen.
übrigens hab ich bei diesem batterien-3000 versand auch gleich eine passende batterie für meine yashica electro gsn gefunden, ich war echt erstaunt! die braucht ja normalerweise auch qeckis. dort gabs so eine ersatzbatterie mit 5,6v! bin mal gespannt ob das alles so funktioniert...
grüße, florian
 

sverige

Aktives Mitglied
Hallo Florian!
Hier der Link in Sachen Batterie der mir schon sehr viel geholfen hat:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Eine F besitze ich nicht, meine älteste Nikon ist die F2. Aber mit der Yashica haben wir was gemeinsamm, fuer diese Kamera baute ich mir selbst einen Adapter. Ansonsten ist
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
eine ausgezeichnte Seite fuer die Yashica.

Gruss aus Schweden!
Siegfried
 

buschkoeln

Mitglied
Ein Jahr halten die Weincells auf keinen Fall. Sie haben auch den großen Nachteil, daß sie urplötzlich ohne Vorwarnung ihren Dienst quittieren. Eine Ersatzbatterie muß deshalb immer dabei sein, auch wenn das nicht sofort hilft, denn sie brauchen eine Zeit, bis sie ausrreichend aktiviert sind. Aber die FTn tut es ja auch ohne Strom.

Auch mit der GSN liegst du nicht richtig. Die GSN war zwar ursprünglich mit den großen Queckis ausgestattet, aber sie braucht die nicht, weil der Beli (anders als bei der Nikon) die sogenannte Brückenschaltung hat. 4 Stück 1,5 Volt Knopfzellen funktionieren genauso gut. Den Rest des Batteriefachs muß man einfach mit geknüllter Alufolie auffüllen.

Gruß
Jochen
 
Oben