CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

dejavu7

Bringt häufig das Frühstück mit
In diesem Beitrag möchte ich euch die landschaftliche Vielfalt der Venn-Landschaften näher bringen. Ich hoffe, die kleine Landschaftsdokumentation macht euch neugierig auf die Gegend. Die folgenden Aufnahmen, die ich hier mit und mit einstelle, sind alle am Brack-Venn bei Mützenich am selben regnerischen Septembertag gemacht worden.

Info zum Hohen Venn: Das Hohe Venn ist eine Hochfläche im Grenzgebiet von Deutschland und Belgien. Große Teile dieses Gebietes sind als Hochmoor ausgebildet. Angrenzende Gebiete sind die Eifel und die Ardennen. Die Lage des Hohen Venn im Naturpark Hohes Venn / Eifel liegt in Ostbelgien. Die Landschaft drum herum ist geprägt von hohen Hecken als Witterungsschutz, Wäldern und Wiesenlandschaften. In der Umgebung liegen auch zahlreiche Talsperren. Im Hohen Venn sind Heidepflanzen stark ausgeprägt, aber auch buschige Sträucher, Pfeiffen- und Wollgras. Seit 2003 sind wieder erste Luchse und Biber gesichtet worden. Birkhühner vermehren sich auch langsam wieder in diesem Gebiet.

#1
Heide Venn 029 A7_70200.JPG

#2
Heide Venn 031 A7_70200.JPG

#3
Heide Venn 032 A7_70200.JPG

#4
Heide Venn 033 A7_70200.JPG

#5
Heide Venn 034 A7_70200.JPG
 

oemmes

Bringt häufig das Frühstück mit
Das ist ja 'ne Gegend nach meinem Geschmack!
In Bild#1 und #3 ist mir persönlich zu viel drauf, ohne dass sich mein Auge auf einen Bildteil konzentrieren will. Als Übersichtsbilder gut geeignet.
In Bild#2 kontrastiert das rote "Gestrüpp" schön mit den einzelnen Bäumen im Hintergrund, wobei die beiden Bildteile durch das Gewässer getrennt sind. Finde ich gut gelungen.
Dem Auge schmeichelnd empfinde ich Bild#4 und #5, wobei mir Bild#4 etwas besser gefallen will. Vielleicht liegt es daran, dass ich die Pflanzen in #5 nicht identifizieren kann, ist aber allein meinem Nichtwissen über die Pflanzenwelt geschuldet.
Gruß, Thomas
 

dejavu7

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Thomas,
danke für Deine Anmerkungen, und es freut mich das Du Dich mit den Bildern beschäftigt hast.
Zu viel drauf, ja das kann für den Betrachter gut möglich sein. Bei mir ist es oftmals so, dass ich bei einer Landschaft schon mal gerne die "Totale" aufnehme.
Und ich bin dann bei Dir, dass oftmals ein Fix- oder Ruhepunkt fehlt. Aber das bekommst Du bei mir nicht raus. Für meine "Erinnerungen" brauche ich solche Bilder, wissentlich, dass sie schwierig sind.
Im Nichtwissen bezüglich der Pflanzen stehe ich Dir in nichts nach, bis auf die Erika und das Heidekraut kenne ich die meisten Pflanzen die dort abgebildet werden auch nicht. Im Grunde ist eigentlich auch die #5 zu unruhig, aber auch hier wollte ich die Vielfalt auf engen Raum "zeigen".
Was bei den Aufnahmen dort leider schade/problematisch ist, Du bist in vielen Bereichen auf Holzpfaden unterwegs, die über das Moor gehen. Da hast Du oftmals keinen so großen Einfluß auf Perspektive oder Abstand.
 

La Douce

CI-Pate
Moin Hardy,
da zeigst Du uns ja mal wieder eine Gegend, die ich überhaupt nicht kenne. Nach Betrachten der Bilder ist klar - da muss ich hin!
Nun zu den Bildern:
Die beiden finde ich auch schwächer als die anderen, wahrscheinlich auch wegen des mittigen Horizonts.
Vergleiche mal die Bilder 2 und 3. Das zweite wirkt viel klarer, einfach weil durch die drittelige Aufteilung viel schneller ersichtlich ist, was Dein Hauptmotiv ist. Im dritten könnte es genauso gut der wolkige Himmel sein.
Noch dichter in der Atmosphäre ist das fünfte Bild, weil es sich komplett auf die Vegetation konzentriert. Das gefällt mir am besten.
Steigt das Land im vierten Bild tatsächlich an, oder ist Dir der Horizont verrutscht? Wenn ich mir die Bäume so betrachte, neige ich zur zweiten Annahme, die kippen alle nach rechts. Kann man ja einfach richten.
Ich nehme an, man darf diese Stege nicht verlassen? Dann kannst Du die Perspektive nur mit der Wahl der Brennweite und der Kameraposition beeinflussen. Da geht schon einiges, sofern man die entsprechende Vielfalt besitzt und - ganz wichtig - auch dabei hat.

Insgesamt gefallen mir die Bilder, auch wenn sie hier in der Forenversion leicht unscharf wirken, liegt das an der Kompression?
 

Floetenspieler

Gold CI-Pate
Hallo Hardy.
Am stimmigsten ist für mich die #4, wegen des "knackigen" Vordergrunds.
Scheint ja eine interessante Gegend zu sein.

Viele Grüße
Christiane.
 

yocori

Bringt häufig das Frühstück mit
jo, da würde ich auch Halt machen und #4 mit einem grade gezogenen Horizont hat "ab an die Wand" Qualität

"Was bei den Aufnahmen dort leider schade/problematisch ist, Du bist in vielen Bereichen auf Holzpfaden unterwegs, die über das Moor gehen." = interessant
 

strauch

Moderator
Hallo Hardy,

das hohe Venn ist eine tolle Landschaft die ich leider nur aus Bildern kenne

Mir gefallen die Aufnahmen (auch die Übersichtsbilder)

Um einen Eindruck von der Weite der Landschaft zu bekommen sind solche Bilder m.E. erforderlich

Ich freue mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung (die hoffentlich kommt)

Viele Grüße

Ludwig
 

dejavu7

Bringt häufig das Frühstück mit

Kann ich Dir echt nur empfehlen, vor allem hast Du "drum herum" noch viele Ausweichmöglichkeiten Fritzi.


An den Bäumen darfst Du Dich in der Eifel nicht immer orientieren, die starken Winde stellen diese gerne mal schräg. Darüber hinaus täuscht es auch durch die hohen Gräser ein wenig.

Genau, immer schön auf dem Weg bleiben, sonst stehst Du an vielen Stellen im Moor.

Das könnte sein, im Original stelle ich keine wirkliche Unschärfe fest.

Vielen Dank, dass Du Dich so ausführlich mit den Bildern beschäftigt hast, und für Deine Anregungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

panoramafan

Moderator
Servus Hardy,

wenn Du zwischen den Zitaten schreiben willst, sollte das so aussehen:

Code:
Please, Anmelden or Registrieren to view codes content!

Dann folgt Dein Text und dann wieder

Code:
Please, Anmelden or Registrieren to view codes content!

Wichtig ist, dass am Ende des zitierten Textes immer
Code:
Please, Anmelden or Registrieren to view codes content!
steht, damit das Zitat beendet wird. Und nach Deinem Text wieder
Code:
Please, Anmelden or Registrieren to view codes content!
steht, falls Du noch einen Teil zitieren willst.


Sonnige Grüße
Martin


EDIT:

Sieht dann so aus:
zitat.jpg

Die blaue Farbe und die fette Schrift habe ich mittlerweile entfernt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dejavu7

Bringt häufig das Frühstück mit
Alles klar Martin, werde sehen das ich das so hinbekomme.
 

rasand

Gold CI-Pate
CI-Pate
Hallo Hardy, hab sie mir jetzt immer wieder mal angeschaut... das beste für mich ist doch die Nr. 3, irgendwie am stimmigsten!

Gruß Andreas
 

panoramafan

Moderator
Servus Hardy,


ich bin mir sicher, Du schaffst das ;).


Zu Deinen Bildern wollte ich mich auch noch äußern: eine tolle Gegend zeigst Du hier, da würde ich auch gerne mal hin. Auf Stegen laufen macht doch Spaß, auch wenn man dann mit der Motivwahl etwas eingeschränkt ist.



Sonnige Grüße
Martin
 

Normag 1

Läuft öfters hier vorbei
Schöne Farben hast du eingefangen, ich war vor 2 Jahren anfang Januar da, 5km Rundweg auf der belgischen Seite, nicht weit von Monschau.
Wollte damals ne 4 Jahreszeiten Aktion draus machen und bin anfang april wieder hin und was soll ich sagen, bis Juni wegen Brutschutz gesperrt.
Aber im Herbst versuch ich's noch mal, die Selle sollte ich wohl noch mal finden.
 

dejavu7

Bringt häufig das Frühstück mit
Klar Herbert, wenn Du in Mützenich bist, und über die alte Grenze fährst, ist nach 200m links ja schon der Parkplatz.
Wenn Du von der Straße aus gesehen rechts ins Venn gehst ist auch noch ein schöner Rundweg.
Sollte was unklar sein melde Dich ruhig.
 

oemmes

Bringt häufig das Frühstück mit
Ich be vorzuge auch die #8, aber auch die #9 finde ich sehr gelungen. Bild#6, #7 und #10 finde ich zu stark horizontal aufgebaut. Soweit meine Meinung; zu einer Wanderung in dem Venn könnte ich mich auch begeistern!
Gruß, Thomas
 

dingo

CI-Pate
Der mittige Horizont bei der 3 stört mich nicht, da ja der untere Teil durch das Wasser noch aufgelockert wird. Stark finde ich auch die 4 mit dem betonten Vordergrund, aber hier sollte man den Horizont begradigen. Eventuell auch Beschnitt auf 16:9.

Gruß Uwe
 
Oben