Duisburg Im Bunker

banty

Kennt den Türsteher
Hallo zusammen,

Jetzt bin ich doch schon länger dabei und habe hier noch nie etwas gezeigt. Jetzt traue ich mich endlich auch einmal.

Ich hoffe auf konstruktive Kritik :)



Ciao Matthias
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Matthias Bunte (banty) schrieb am 21. April 2007 - 16:38 Uhr:

'Jetzt bin ich doch schon länger dabei und habe hier noch nie etwas gezeigt. Jetzt traue ich mich endlich auch einmal.

Ich hoffe auf konstruktive Kritik :) '
Und dann schreibt keiner was, das ist Schade!

Ganz ehrlich, da Du ja schon lange hier dabei bist, wirst Du vermutlich wissen, dass das nicht so mein Motivstil ist, ich hab's mehr mit Bienchen & Blümchen...

Da sich aber keiner meldet versuch ich trotzdem mal was "konstruktives" von mir zu geben. Mich persönlich stört der schwarze Bereich rechts und die harten Schatten, wobei ich mir bei dem Titel auch vorstellen kann, das das durchaus Absicht ist. Interessant wäre vielleicht noch eine Umwandlung in S/W?!

Gruß Steffen
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Hi Matthias,

als ich mir das Bild angesehen habe, dachte ich mir nur "was ist das??".
Daher hatte ich lieber mal nichts geschrieben, schließlich willst du ja was vernünftiges und auch bisschen freundliches zu deinem ersten Bild hören.. ;-)
Ok, also ich hab's immer noch nicht gecheckt was dargestellt ist. Ist das ein Kohlebunker? Welche Blickrichtung ist das? Sorry, ich erkenne das leider nicht. Es ist halt nicht so ein Bild wo jeder sagt, "oh, ah das ist aber schön!" Ist ein recht spezielles Bild. Steffen hat schon gute Vorschläge gemacht: Weniger Schwarz und dann evtl. konsequent zu der alten Zeit, die das Foto wohl abbildet, in Schwarz/Weiß...

Schöne Grüße,
Benedikt
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo zusammen,

Danke für Eure Antworten :)

Benedikt, ich muss nicht gebauchpinselt werden, deshalb schrieb ich etwas von konstruktiver Kritik. Mit "Das Bild sieht schlecht aus." kann ich nix anfangen, deshalb hatte ich das so geschrieben. Aber wenn zum Beispiel der Bildaufbau verbessert werden kann oder eben das schwarz zu schwarz ist - dann sind das so Punkte, an denen ich etwas ändern könnte.

Danke für die Idee mit Schwarz-Weiss. Ich habe mehrere Bilder aus dieser Gegend und ich habe keine Ahnung, ob nun Schwarz-Weiß oder Farbe besser ist. Diese Frage hatte ich mir ebenfalls gestellt, also hier mal das gleiche in Schwarz-Weiss:



Und? Welche Version ist besser? OK, habe schon verstanden, dass das Thema nicht jedermanns bzw. -fraus Thema ist.

Ist es wichtig zu erkennen, was es ist? Was stellt den das Bild dar? Ist es wirklich ein Abbild dessen, was zu sehen ist? Oder ist es das, was ich gesehen habe, als ich das Foto gemacht habe? OK, OK, es wird philosophisch, davon habe ich keine Ahnung...

Um Deine Frage trotzdem zu beantworten, Benedikt: Das ist eine Schütte in einem Bunker für einen Hochofen. Dort, wo es schwarz ist, ist eine Art Tunnel, wo an der Mauer noch ganz viele solcher Schütten sind. Aus den Bunkern wurden über die Schütten die Hundte beladen, die das Material in den Hochofen transportierten. In den Bunkern lagerten die verschiedenen Materialien, die zusammengemischt in den Ofen gegeben wurden: Erz, Kohle etc. Wenn Du näheres dazu wissen willst, nehme ich an, dass Du bei Wikipedia fündig wirst. Ich habe mir das nur angelesen, vorher hatte ich Null Ahnung davon ;-)

Ach ja, noch etwas: Das dunkle Muster hat der Zaun, der davor steht, darauf geworfen, dass macht in meinen Augen mit dem rechten schwarz zusammen das Bild überhaupt erst interessant...

So, und was haltet ihr nun von dem Bild? Ich mag gerade diesen schönen Kontrast mit dem vielen schwarz rechts, aber wenn es euch allen nicht gefällt, ist das meine persönliche Vorliebe und nicht "allgemeintauglich" ;-)

Und nein, ich erwarte auch nicht "Oh prima, super Bild" - obwohl das auch schön wäre, wenn es denn ehrlich gemeint ist.

Ciao Matthias
 

hannio2k

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Matthias,

mir gefällt das erste Bild besser, da dort der Rost gut zur Geltung kommt. Der Griff, der nach unten raus geht ist für das Verständnis der Mechanik - wenn man nicht vor Ort war - imo wichtig und sollte nicht abgeschnitten werden.

Gruß
Andreas
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Hi Matthias,

vielen Dank für deine Erklärung! Jetzt kann ich mir das ganze besser vorstellen. Zwischen den beiden Versionen kann ich mich nicht entscheiden - das Bunte Bild zeigt mehr Details, wie zB das Moos oder den Rost, das S/W Bild wirkt aber auch ganz gut. Vielleicht würde ich doch das farbige bevorzugen, weil man da noch die warmen Farben der Sonne sehen kann und das Bild dadurch lebendiger wirkt.
Trotz allem ist das einfach nicht so meine Motivwelt, ich brauche irgendwie mehr Bezug zu einer Sache.

Grüße
Benedikt
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo Andreas und Benedikt,

Vielen Dank für eure Kommentare :) Ich tendiere ebenfalls zu der "Bunt"-Version, obwohl das andere auch etwas hat... Nunja. Und ja, es ist in Richtung Abstrakt, wenn auch nicht richtig Abstrakt, deshalb wusste ich auch gar nicht so recht, in welche Kategorie ich das sortieren soll. Und "Industrie" gibt es ja sowieso nicht...

Zu dem Hebel: Ich habe noch Doku-Fotos, der Hebel oder Feststeller, ich bin mir da nicht ganz sicher, ist nochmal mindestens so lang, wie das ganze Bild hoch ist. Das hätte den Bildaufbau meiner Meinung nach völlig zerstört, deshalb hatte ich den so kurz abgeschnitten. Zusätzlich stand da auch noch irgendwas herum, was dann auch noch störend im Bild gelandet wäre.

Andreas, lies das bitte als Erklärungm nicht als Rechtfertigung. Wenn es Dich interessiert kann ich ein Doku-Bild anhängen, auf dem das genauer zu sehen ist. Das ist dann aber nicht "künstlerisch wertvoll" ;-) Dann könnten wir nochmal über einen besseren Bildaufbau diskutieren, daran bin ich immer interessiert :)

Ciao Matthias
 
Oben