CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Empfehlungen und Alternativen zum Sigma 1428

lars_s

Kennt den Türsteher
Hallo zusammen!

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Superwinkel zur Ergänzung meines Nikon 18-35mm.

Meine Anforderungen:
- Anfangsbrennweite 14mm oder kleiner
- Einsatzbar an digitalen und analogen SLR's

Das ist ja eigentlich keine besonders lange Liste, aber gerade der zweite Punkt ist natürlich das K.O.-Kriterium für die meisten neuen Superweitwinkelzooms, die eben nur für digitale SLR's geeignet sind. Gerade auf diesen Punkt lege ich aber Wert, ich finde es schade, wenn ich ein Objektiv nicht auch nochmal an meiner F100 einsetzen könnte.

Als einzige Alternativen verbleiben damit meines Wissens das Sigma 12-24mm/4-5,6 und das Sigma 14/2,8. Das Sigma 12-24 habe ich schon einmal kurz gestestet und war nur mittelmäßig begeistert. Es war mir zu schwer und zu lichtschwach. Das Sigma 14mm läuft gerade aus und ist zum Beispiel bei Oehling für 666,-EUR zu haben. Bisher war es mir mit > 1.000 EUR einfach zu teuer, aber jetzt rückt es in den Bereich des möglichen.

Meine Fragen an Euch:
- Welchen Alternativen gibt zu noch zu diesen beiden Objektiven?
- Wer hat Erfahrungen mit dem Sigma 14mm und kann davon berichten?

Besten Dank und Viele Grüße

Lars
 

mycom

Mitglied
Also, ich hab das Sigma 12-24 und das Sigma 14mm und das Zoom ist schärfer, OK, bei gleicher Blende natürlich, also ab 5,6 -8

"Schwer" sind sie beide. Seit ich das Zoom habe, bleibt das 14mm zuhause, es sei denn ich brauch unbedingt 2.8.
 

heavensgate

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Lars,

während das vielleicht noch in Betracht zu ziehende Sigma 15-30 überwiegend schlecht beurteilt wird, kommt das Sigma 12-24 in der Regel ganz gut weg. Ich hatte es für eine kurze Zeit und war mit den Resultaten allerdings überhaupt nicht zufrieden (mit der Haptik / Mechanik sowieso nicht).

Die Entwickler stossen die bei Super-Weitwinkelzooms eben an physikalische Grenzen. Ich werde deshalb in diesem Bereich bei Festbrennweiten bleiben.

Vor einiger Zeit habe ich das sündhaft teure Nikon AF 2,8/14 ED angeschafft: Ein Traum ! (FoMag: 10/10, Photozone: 4,59).

Wenn das Nikon preislich nicht in Frage kommst, fährst Du mit dem 14er von Sigma (wird allerdings bei Photozone nur mit 1,68 bewertet) wahrscheinlich noch etwas besser als mit einem vergleichsweise guten Zoom. In Frage käme sonst nur noch das 14er Tamron (Photozone: 2,72). Allerdings liegt das Tamron wohl über Deinem Preislimit.

Fazit: Das 14er Sigma ist optisch sicher nicht perfekt, für 666 Euro aber trotzdem ein Schnäppchen.

Viele Grüße
Markus
 

masi1157

Kennt den Türsteher
Hallo Lars!

Ich selber benutze das Sigma 12-24 an Nikon analog und bin durchaus angetan, allerdings sind meine Ansprüche vielleicht nicht sooo hoch.

Für meine Frau habe ich kürzlich das Sigma 14/2,8 sehr günstig neu erworben, allerdings in Minolta-Version. Mir gefällt es sehr gut, aber leider kann ich es nicht benutzen...... Foto Walser hat vor kurzen eins nach dem anderen versteigert, meistens knapp über 400 €, aber da scheint's keine mehr zu geben. Von Zeit zu Zeit bietet aber jemand auch den Vorgänger 14/3,5 an. Vielleicht wäre das ja eine Alternative?

Gruß, Matthias
 

herbert46

Gesperrt
Das 12-24er Sigma ist für dieses extremen Brennweitenbereich (analog 12mm !!!! und das bei einem Zoom) ist es wirklich nicht schlecht.

Trotzdem will ich auf das Tokina umsteigen und verkaufe meines, dass ich ganz selten benutzt habe.
Solltest Du Interesse haben, kannst Du dich ja rühren.
 

lars_s

Kennt den Türsteher
Danke Euch allen für Eure Tipps!
Wie die Threadüberschrift ja schon zeigt, tendiere ich stark zum 14mm Sigma, das letzte Wort ist hier aber noch nicht gesprochen.
Hat noch jemand aussagekräftige Testbilder mit diesem Objektiv gemacht?

@Herbert: Das war doch jetzt hoffentlich kein Kaufangebot, oder? ;-) Damit musste hier aufpassen, sowas ist hier nämlich unter Strafe verboten, dafür wirst du locker ne Woche gesperrt,...
 

herbert46

Gesperrt
Lars, nein das war kein Kaufangebot.

Peter, darf ich leider hier nicht sagen, wobei der Zustand aus meinem offensichtlich nicht erlaubtem Hinweis hervorgeht.

????
 

lesitzki

Rookie
Hallo Lars,

vor genau dieser Frage stand ich auch. Da ich zooms hasse, kam für mich nur eine Festbrennweite in frage. Da hat man folgendes zur Auswahl. Das Nikkor für ca. 1800, das Tamron für ca. 1200 und das Sigma für ca 800 Euro. Die Reihenfolge ist auch meine persönlche Qualitätsabstufung.

Aus Preisgründen hatte ich mich schon für ein Sigma entschlossen doch dann bekam ich ein Nikkor gebraucht für 800 Euro. da gab es keine Frage mehr. Ich habe jetzt das Nikkor und das teil ist funkelniegelnagelneu. Mach dich auf die Suche und kaufe für dich das beste.

MfG Holger
 
Oben