F75 vs F80

  • Ersteller Thinklite
  • Erstellt am
T

Thinklite

Hallo liebe Forumuser,

möchte mir in der nächsten Zeit eine neue SLR kaufen. Schwanke zwischen der F75 und der F80.
Meine Haupteinsatzgebiete werden Reisefotografie, Portraits, Sportfotografie sein.
Ich hätte gerne eine SLR, die mir auch noch für evtl. wachsende Ansprüche zur Verfügung steht.
Hatte bisher eine Minolta 303si. Für Einsteiger ja gar nicht so schlecht; allerdings leistet mir diese SLR für meinen jetzigen Stand zu wenig (mal von der BIldqualität völlig zu schweigen).
Interessant bei der F75 ist der Preis. Hingegen bei der F80 die zusätzlichen Features.
Bin für jeden Hinweis; Ratschlag sehr dankbar.
Viele Grüße
Sascha
 

penny

Mitglied
Hallo,
Ich denke für deine Zwecke bist du mit einer F-80 am besten bedient ok die 75 ist etwas günstieger aber die 80 bietet dir doch etwas mehr wenn dich der Preis nicht stört dann greif bei der F-80 zu.
Dait hast du ein Grundsoliedes Arbeitsgerät.
Gruß
Jürgen
 
T

Thinklite

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Antwort. Dahin tendiere ich auch.

Viele Grüße
Sascha
 

crazyphil

Rookie
Also wenn F80 (wozu ich Dir ebenfalls raten würde), dann am besten F80s. Mit dem Teil kann man die Belichtungsdaten, d.h. Blende, Zeit UND (gaaanz wichtig) Korrekturwert in die Stege zwischen die Bilder einbelichten lassen (abschaltbar). Man kann daraus echt viel lernen, wenn man sich die Zeit nimmt, die Bilder bzw. die Wirkung insbesondere der Korrektur zu analysieren. Ich habe so z.B. herausgefunden, daß man Vulkanlandschaften mit -1.0 korrigieren muß, damit schwarz auch schwarz aussieht. Das nächste Mal brauche ich da nicht mehr soviele Belichtungsvarianten zu machen...
 
B

barney_fux

Mir geht es ähnlich, ich war eigentlich aus dem Preis/Leistungsverhältnis auf die F 75 fixiert. Bis ich sie zum ersten Mal in der Hand hielt. Ergonomisch ist sie mir zu klein und zu leicht. Kann sein dass sich das gibt wenn sie mit dem MB 18 kombiniert wird.
Werde mir wohl doch die F 80 zulegen.

Gruss
Barney
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
ergonomisch ist das battereiteil auf jeden fall ein entscheidender vortschritt. ohne diese ding fühlt sich meine f65 wirklich winzig an in meinen recht großen händen, von den vorteilen beim batteriekauf mal ganz zu schweigen. allerdings...ist das bei der f80 so viel anders? mir kommt sie auch trotz allem recht klein vor. batterieteil ist ist meinen augen auf jeden fall zu empfehlen ob nun f80 oder f75. wenn man so viel geld für ne kamera ausgibt dann kann man die 75€ oder was es kostet auch noch drauflegen. vor allem rechnet es sich mit den batterien auch irgendwann, gerade wenn man viel autofocus und blitzbetrieb hat.
 
B

barney_fux

@Daniel

ja das ist bei der F80 anders. Ich hab die genauen Daten jetzt grade nicht zur Hand, aber sie ist doch deutlich breiter, der Handgriff am Auslöser ist grösser und runder. einfach ein ganz anders Gefühl, oder auf neudeutsch eine bessere Haptik. Batterieteil hast du völlig recht, das ist ein absolutes MUSS.

Gruss
Barney
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
@ Barney

gut zu wissen dass die f80 sich doch ein wenig besser anfühlt. ich überlege auch ob ich mir eine f80 zulege. die f65 bietet mir dann doch etwas zu wenig auch wenn ich mich so nicht wirklich über sie beschweren kann. das was sie kann, macht sie gut:)

viele grüße
Daniel

schon nen guten preis für die f80 ausgemacht? ich schwanke noch ob ich die f80s kaufen soll. nur die ist doch erheblich teuer.
 
B

barney_fux

@ Daniel

also für mich reicht die F 80. Den bisher günstigsten Preis habe ich von einem Photogeschäft bei EBay für 330 Euro gesehen. Versandkosten kommen auch noch dazu.
Allerdings hab ich vor meine F60 mit dem 80 - 200 D Objektiv zu verkaufen, so dass das ganze dann noch etwas günstiger kommt.

Schönen Abend noch (ich mach mich jetzt vom Acker)
Barney
 
Oben