CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Faszination Kind

M

mickman

Bald weiß ich nicht mehr, was ich lieber fotografiere.

Kinder, die mich durch ihre kindliche unbekümmertheit teilweise wirklich faszinieren oder Erwachsene, von denen man einfach mehr erwartet.

Das Kind - es ist so, wie es eben ist. Natürlich, ohne Sorgen, frei und unvoreingenommen. Aber auch unberechenbar.

Wenn ich mir diese zwei Fotos anschaue, weiß ich nicht, wohin fotografisch meine Zukunft gehen wird.

Der Ausdruck dieser beiden Mädchen lässt mich nicht los. Ich könnte schweben.................

137159.jpg


137160.jpg
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hi Michael

Naja, man muss aber auch zwei Dinge festhalten. Du hast natürlich die Personenfotografie von vorne bis hinten voll im Griff! Und du hast zwei hübsche Mädchen vor die Linse bekommen. Gratuliere jedenfalls zu den Bildern! Sehr schön anzuschauen wenn auch das obere Bild doch ziemlich "erwachsen" wirkt. Wie alt sind denn diese Kinder? Sie scheinen mir schon echt jung zu sein, dafür, dass sie offenbar so brav und interessiert vor der Kamera stehen!
happy.gif
Da fällt mir ein, ich muss noch die Diafilme von mir suchen, als ich noch im Krabbelalter war... wo waren die gleich nochmal...
happy.gif


Gruss
M;los
 
M

mickman

Hi Milos,

beide Mädchen sind sieben Jahre alt.

Das "brav und interessiert" vor der Kamera stehen ist aber absolut nicht abhängig vom Alter. Dieses dachte ich damals auch, als ich mit der Kinderfotografie anfing. War aber falsch.
Es ist rein typabhängig. Teilweise kann man mit einem 2-jährigen Kind besser arbeiten als mit einem 12-jährigen.

Grüße,
Michael
 

chtoni

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael,

Das untere Foto besticht unter anderem durch den gelungenen Bildaufbau. Aufrecht stehend würde es sicher einiges an Wirkung verlieren.

Das obere, sehr schöne Foto ist mein Favorit. Es lebt vom Gesichtsausdruck des Mädchens. Halb neugierig, halb zurückhaltend lehnt es am Türrahmen. Das Bild hat grosse Ausdruckskraft - man möchte die Kleine irgendwie beschützen. Vor dem Mann mit der grossen Kamera? Nein, ich glaube der weiss genau was er tut.
z04_yes.gif

Rein vom fotografischen Standpunkt ist Kinderfotografie vielleicht noch dankbarer als Erwachsenenfotografie. Kinder sind ehrlicher, geben mehr von sich preis, während Erwachsene sich im Griff haben, sich eher "verstecken" und "undurchsichtig" rüberkommen. Da sind Amateure die ihre Partnerinnen ablichten natürlich im Vorteil, weil da ein Vertrauensverhältnis gegeben ist.

Du schreibst, Du wüsstest nicht wo Deine fotografische Zukunft hingehen soll - Kinder oder Erwachsenenfotografie...
Du wirst immer beides tun. Wetten...

Grüsse:
Toni
 

hessnic

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Michael

Wie schon von Milo geschrieben hast Du die Personenfotografie von vorne bis hinten voll im Griff.

Mir persönlich gefallen auch beide Bilder sehr gut.

Beim 2. Bild habe ich mich gefragt, weshalb hast Du diese hellen stellen im Gesicht und Shirt gelassen und nicht mit Blitz od. anders wie korrigiert?? Frage nur aus Neugier und um neue Inputs zu kriegen.

Schönen Abend
Nic
 
M

mickman

Hi,

da war nichts mit blitzen, denn das Kind kam auf mich zugelaufen und ich ließ einfach die 5 Bilder/Sek laufen.

Grüße,
Michael
 

arne

Läuft öfters hier vorbei
Hi Michael,
wi eimmer sehr schöne Aufnahmen. Mir gefallen diese natrülichen Bilder am besten. Dazu noch Kinder, einfach toll.

HG Arne
 
Oben