Fototasche

dhoughal

Mitglied
Ich möchte mich auf diesem Wege zunächst mal ganz herzlich bei allen bedanken, die mich in der letzten Zeit mit so vielen guten Tipps und Ratschlägen versorgt haben. Damit ist mir die Kaufentscheidung leicher gefallen.

Vor einigen Tagen habe ich mir beim hiesigen Fotohändler eine F80 mit AF 28-105/3.5-4.5D IF bestellt und werde mir das ganze morgen vormittag abholen. :)

BTW: Was haltet Ihr von Lowe-Fototaschen? Ich brauche zunächst mal nur eine Tasche, in die lediglich die Kamera inkl. Objektiv reinpasst, da ich sowieso immer mit einem Rucksack unterwegs bin. Die Tasche soll eigentlich nur Stöße, Feuchtigkeit und Dreck abhalten.

Und noch was: Der Verkäufer bot mir einen UV-Filter von Hoya (28,- Euro) an. Sind die Hoya-Filter besser als Hama?
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Gratulation!

ich habe die selbe Kombination und bin sehr zufrieden. Die 28-105mm eignen sich meiner Meinung nach hervorragend als Standardzoom, nicht zu weit gespannt aber trotzdem deckt es vieles ab.

Ich habe mir vor kurzem eine Lowepro Topload Zoom AW gekauft. Mein Rucksack war mir nicht genug für manche Situationen da schlechter zu erreichen wenn man schnell ranwill. Ich bin sehr zufrieden! Hervorragend verarbeitet, guter Schultergurt, außerdem ein Brusttragegeschirr, das auch als Rucksackgurt missbraucht werden kann, sehr gut fürs Fahrrad oder sonstige Aktivitäten wo man die Hände frei haben möchte. Die F80 mit angesetzem 28-105 passt wunderbar hinein und ich schätze mal dass unter der Kamera+Zoom mindestens noch ein 105mm hineinpasst (Innenraum mit Klettpolstern teilbar) oder ähnliche Objektive. zusätzlich hat sie noch eine Regenhülle und einige aufgesetzte Taschen. Kann sie nur empfehlen, allerdings nicht billig.

Das mit den Hoyafiltern interessiert mich auch sehr! ich habe den Eindruck dass sie besser verarbeitet sind. Wie ist es mit der optischen Qualität zum Beispiel gegenüber den sehr beliebten B+W?

Gruß Daniel
 

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Sorry: dass sie (Hoyafilter) besser verarbeitet sind als die Hamafilter wollte ich sagen...
 

tob33

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Dhoughal,

Als ich vor kurzem einen UV-Filter gekauft habe, sagte mir mein Fotohändler in Stuttgart das selbe: Hama habe - im Vergleich zu früher - bei den Filtern abgebaut und Hoya sei besser von der optischen Qualität. Kann dazu nichts sagen, habe aber auf meinen Händler gehört und die paar Euro mehr ausgegeben, obwohl ich mit meinen älteren Hama-Filtern nicht unglücklich bin - vielleicht gerade, weil sie älter sind? Auf ein paar Objektiven habe ich UV-Filter von B+W...
Glückwunsch zu Deiner Kamera; denke, dass die Kombination sehr ausgewogen ist und beides (Body + Objektiv) gut zusammenpassen! Ist irgendwo in der Mittelklasse anzusiedeln... Vielleicht bekommst Du Lust, Dir irgendwann noch ein 70-210 (gebraucht z. B. von Nikon) oder ein neues 70-300 (Nikon oder Sigma) zu kaufen. Ich persönlich mag die Telebrennweiten am liebsten.
Über die Fototasche, die Du willst, kann ich nicht viel sagen. Habe selbst meist einen Fotorucksack von Tamrac, da ich immer so 3-5 Objektive dabei habe, u. a. ein 80-200 2.8. Manchmal, wenn ich mit der Familie auf Radtour gehe, nehme ich das 28-105 mit, dann habe ich eine kleine Tasche zum Umhängen von Lowepro mit der Bezeichnung TLZ 1. Da passt meine F70, die F100 und auch die D100 rein - natürlich nur entweder oder, nicht alle zusammen! Allerdings kein Body mit dem Nikon 28-70 2.8, so dass ich auch aus diesem Grund auf das von Dir gekaufte 28-105 ausweiche. Analog ist es gut - digital sind die lichtstarken Zooms von Nikon meines Erachtens besser. Aber das braucht Dich ja (noch) nicht zu interessieren.

Grüße
Tobias
 

dupk

Läuft öfters hier vorbei
Hi,

ich habe meine F-80 mit dem 28-80 3.5-5.6 D und dem 70-300 4-5.6 G im Set gekauft (fast ganz am Anfang als sie herauskam) und bin auch sehr zufrieden.
Ab und an scheint der AF seine Problemchen zu haben, beim fokussieren in extremen Lichtverhältnissen. Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.
Ich hatte auch eine Umhängetasche von Lowepro, weiß aber nicht mehr welche.
Es passte auf alle Fälle die F-80 mit 300er Objektive rein und ich hatte in dem einen Fach meinen SB-28 und in dem anderen das 80er Objektiv.
Außerdem jede Menge Filme, Ersatzbatterien und im hinteren Fach mit Reißverschluß die Bedienungsanleitung und Garantien.
Da ich aber mittlerweile noch 3 Objektive und eine gebrauchte F-90x mir zugelegt habe nutze ich die Tasche kaum noch (da jetzt zu klein).
Probleme mit dem Reißverschluß oder Feuchtigkeit hatte ich bisher noch nie.
Die Tasche ist recht robust.
Ich werde mal demnächst nach der Bezeichnung sehen.

Ciao, Dirk.
 
Oben