CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Frage zu uralt Sigmas

fassi

Rookie
Ich hatte schonmal eine EOS 300D und habe jetzt zur D70 gewechselt. Gibt es bei Nikon eigentlich auch die kompatibilitätsprobleme zu alten Sichmas wie bei Kwanon ??
 

stefan_haas

Mitglied
Hallo,

ich besitze 2 Sichmas:
- Ein 2,8/70-200mm HSM EX - hier war für meine S2 und meine F100 ein Chipwechsel nötig. Den hat Sigma innerhalb von einer Woche (inklusive Posttransport hin und her) kostenlos erledig.

- Ein 2,8/24mm AF - es funktioniert klaglos an allen Nikons, die ich besitze oder besaß, und der Fuji S2

Es gibt also die gleichen Probleme wie bei Canon.
Ich empfehle ein altes Sigma vorher auszuprobieren und ggfs. bei Sigma nachzufragen ob das Objektiv noch Chipseitig modifiziert werden kann.

Viele Grüße
Stefan
 

wolfifest

Aktives Mitglied
Hallo!

Ich persönlich besitze folgende Sigmas: 2,8/70-210 AF APO (ca. Baujahr 1992)
5,6/180 Makro bis 1:2 (Baujahr ca. 1993)
2,8/24 (Baujahr ca.1987)
4-5,6/70-300D Apo Makro (Baujahr ca. 1995)
5,6/400 Baujahr ca. 1985)
und das Geilste:
3,5/14mm Baujahr ca. 1993 (Mega-Ultra Weitwinkel; natürlich nur an Analog, aber auch auf der D70 bleiben noch ausreichende Weitwinkelergebnisse (entspricht vom Winkel her einer 21 Brennwerte)

ALLE hier angeführten Objektive fuktuionieren ohne die geringsten Problem an meinen analogen Nikons (F100, F90X, F9o, F80 und auch an der Nikon APS-Reflex, UND alle funktionieren ebensogut an meiner d-70. Nie hat es hier Probleme gegeben, Übrigens auch nicht mit meinen 3 Tamrons und einem Tokina 17mm. Auch die Telekonverter von Soligor und Tamron, das Zwischenringset von Soligor......alles hat bisher an der D-70 ausgezeichnet und im Rahmen seiner technischen Möglickeiten (Wenn ein altes Objektiv wie das 3,5/14 noch keine D-Funktion unterstützt, dann zaubert auch die D-70 keine hinein) völlig fehlerfrei funktioniert. Aus meiner Sicht ein großes Lob an Nikon für diese hohe Kompatibilität

Ich glaube, daß Probleme mit Fremdobjektiven bei Canon häufiger vorkommen (2 meiner Freunde hatten bereits diesbezügliche Probleme)
Beste Möglichkeit: Geh zum Fotohändler deines Vertrauens und probier dein Wunschobjektiv einfach mal an der D70 aus.

Grüße aus Wien
Wolfgang
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

habe folgendes Problem mit meinem Sigma 2,8 28- 70 (Bj. ca. 92) an D70.

Bei Fokuspunkt weiter als ca. 5 m löst die Kamera in A nicht aus, bzw. das Foto wird total überbelichtet, wenn Auslösen überhaupt funktioniert, im Nahbereich ist erstaunlicherweise alles o. k.

Ferner ist Spiel, Kippen des Objektivs vorhanden.

An meiner F 801S hat das Objektiv aber immer noch einwandfrei funktioniert.

Sigma hat mir nach einem Check empfohlen, das aktuelle Modell zu kaufen, ei super.

Kann mir jemand einen Tipp für einen guten Reparaturbetrieb nennen, möchte diesen Weg znächst noch mal prüfen.

Gruß

Ulli
 
Oben