Info Filmrückspulung nicht umprogrammierbar

  • Ersteller Matze
  • Erstellt am
M

Matze

Hallo,

hier in einem Nikon-Thread war mal vor kurzem die Rede davon, daß man die F100 umprogrammieren lassen kann, daß sie beim zurückspulen das Filmende nicht komplett einzieht. Habe bei GM in Frankfurt heute wegen der F80 nachgefragt: geht leider nicht!

mfG

Mathias
 

pimpifax

Mitglied
Also ich hab das bei meiner F80 machen lassen. Und zwar direkt beim Nikon Servicepoint.
Weiß aber leider nicht mehr wieviel das gekostet hat. Funzt jedenfalls einwandfrei und ist echt praktisch.
Vor allem durch den Infrarotsensor, der den Film positioniert ist dieser immer wieder exakt an der gleichen Stelle. d.H. keine lehren Stellen in der Mitte. Aber Vorsicht!! Mir ist es nicht einmal passiert, daß ich einen Film unabsichtlich doppelt belichtet habe. Ist er voll am besten Lasche manuell einziehn, oder umknicken.
 
Oben