Last Way

yocori

Bringt häufig das Frühstück mit
last way 1.jpg @Andywuddi war so freundlich mir ein Bild einer Hängebrücke im Nebel für eine Composition zu überlassen.
Einen ersten Arbeitsschritt möchten ich hier zur Diskussion stellen. Es ist vielleicht nicht so düster/traurig wie es der Titel vermuten lässt. Ich denke der letzte Weg ist für den der ihn geht hoffnungsvoller und lichter, als für die Zurückbleibenden.

Für einen weiteren Schritt hatte ich an ein „Engel/Geistwesen“ aus Licht gedacht der den Reisenden begleitet/empfängt, allerdings sind meine zeichnerischen Fähigkeiten nicht so gut und ein wirklich überzeugendes Bild habe ich noch nicht gefunden.

Was könntet ihr euch vorstellen ? oder würdet ihr anders machen ?


hier nochmal das Original
0734F154-68DF-45A7-9AF1-90996EE3E9C9.jpeg
 

blende8

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein
Vielleicht fügst du ein Tor bzw. eine Pforte ein.
 
Deine Idee ist wirklich hoffnungsvoll und gefällt mir gut. Ich könnte mir anstelle eines Tores, wie blende8 vorschlägt, auch eine Wolkenöffnung in irgendeiner Art vorstellen. Oder ein wolkenähnliches engelhaftes Wesen. Das muss man ja nur erahnen können. Nicht nur deine Phantasie ist gefragt, sondern auch unsere ;)
 

dingo

CI-Pate
Die helle Wolke als Ziel finde ich schon ganz gut. Vielleicht kann man die Dramatik noch steigern, in dem man den Vordergrund noch weiter abdunkelt.
 

La Douce

CI-Pate
Moin Yocori,
das regt mal wieder die Phantasie an, mir gefällt diese erste Version schon gut.

Was mich stört, ist der Titel: reinstes Denglisch. Der letzte Weg ist the final journey oder der last path. (*Klugsch...modus aus.)
 
Die Pforte an sich finde ich schön. Mir würde das Bild vermutlich besser gefallen, wenn man die Pforte nur erahnen würde, sie etwas mehr in die Wolke stellte.
 

Dicki

Da fällt uns kein Titel mehr ein
ne, die Pforte ist übertrieben. Bild 1 ist schon gut. Nur die Person müßte so rüber kommen wie im Original.
 

blende8

Musste jetzt in Mietvertrag mit rein
Mir gefällt die Pforte. Jetzt vielleicht noch ein himmlische Engel oder gar den Schöpfer selbst?
 

rasand

Gold CI-Pate
CI-Pate
Den Schöpfer selbst? Ist das nicht Blasphemie??

Gruß Andreas
 

Dicki

Da fällt uns kein Titel mehr ein
na ja,
also ich bin immer noch für Bild 1, der Himmel könnte klarer sein.
 

oemmes

Bringt häufig das Frühstück mit
Deine Kompositionen finde ich immer sehr interessant. In diesem Fall halte ich Bild #1 (ohne Pforte) auch am besten, wenngleich ich die Wolke etwas tiefer - nämlich unter die Brücke - platzieren würde. Vielleicht würde ich das Blau des Himmels etwas reduzieren, mir kommt es zu gesättigt rüber. Gruß, Thomas
 
Oben