CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Mein erstes shooting

mhl

Mitglied
Hey Leute!

Da mich Portraitfotographie schon interessiert und meine schweter gerne mal fotografiert fotos von sich haben wollte kam es zu diesem shooting! Ich habe mir von einem "Foto"freund 3 Bauleuchten (500 Watt) ausgebort ein bisschen stoff gekauft und los gings! Ob es wirklich was geworden ist kann ich nciht so beurteilen! aber fürs erste mal bin ich daweil zufrieden

Bitte um ehrliche Kritik... daraus lern ich ja nur

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Danke schon im vorraus
 

ziege

Kennt den Türsteher
Hallo Michael,
schöne Braut, nur mir fehlt im Bild Spannung, mir erzählt es nichts, zu gewöhnlich, abgesehen von einer figürlich schönen Frau, nur daraus lässt sich mehr machen: Landschaftlich, skurril oder Abstrakt, lass Farben spielen, irgendetwas einfallen, Du musst der Regiesör des Bildes werden, ein "Drehbuch" schreiben und dann setze es in die Bild/Gestaltung um und Du malst mit Licht, vergesse das nicht!
Mach Bilder im Kopf und verlass erst mal die Technik und versuche Deine ganz persönlichen Kopf-Bilder umzusetzen. Gestalte, erst dann schau welchen Mitteln/Technik Du das erreichst, um ein Bild entstehen zu lassen. Das schreibe ich letztlich auch mir
wink.gif

Gut Licht, Richard
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Michael!

Das ist zwar nicht mein Fach, aber ein paar Anmerkungen hätte ich schon:

1. hübsche Schwester, ein Grund zum weitermachen ;-)

so jetzt kommt Kritik:

- mir gefällt der Hintergrund nicht, ist zu schwarz und auch das Höslein vermischt sich damit, die Kontur fehlt und die muss sie ja nicht verstecken

- Ausleuchtungsprobleme: Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, aber die Schatten auf der Brust und dem hinteren Arm stören. Auch finde ich den Bauch sehr gut beleuchtet, während der Kopf etwas dunkel ist. Pass auf, dass die Bluse nicht ausfrisst. Es ist vielleicht belichtungstechnisch etwas ungeschickt weiß und schwarz so zu kombinieren.

- der Blick der Dame geht in die weite Welt. Ich denke wenn es ein erotisches Bild werden soll, sollte sie mit dem Fotografen bzw. dem späteren Betrachter flirten

- ich finde diese halben Oberschenkel irengwie nicht so doll, entweder nur Oberkörperportrait ab Gürtellinie oder ganz, aber kein Verstümmelungen

Vorsicht nicht zu sehr zu Herzen nehmen, das hat ein "Hobby-Naturfotograf" geschrieben, der noch nie im Studio gearbeitet hat. Für den ersten Versuch finde ich es nicht schlecht, mach weiter, ich bin gespannt auf den zweiten.

Gruß Steffen
 

mhl

Mitglied
Danke einmal für die Kritik... Ein anderes Bild wäre dass hier was ich auch besser finde (klar die beleuchtung ist noch zu tief)

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Könnt ja nochmal kritisieren :D das hilft mir
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Michael!

Bei diesem Bild ist einiges besser:

- Die Farben sind wärmer und natürlicher
- Der Blick des Modells gefällt mir besser, geht aber leider immer noch ins Weite
- die Schatten sind nicht ganz so hart

Ansonsten gilt aber ähnliche Kritik wie oben:
- schwarzer Hintergrund und Hose
- ausgefressene weiße Bluse am Arm
- Blick nicht in die Cam
- abgeschnittene Beine

Gruß Steffen
 
Oben