CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Mitzieher VR & Verschlußzeit

michael888

Läuft öfters hier vorbei
Hallo zusammen,

ich möchte tieffliegende Flugzeuge (Propeller/ Turboprop und Jet) fotografieren. Dabei ergeben sich automatisch Mitzieher. Nikon gibt für "Kameraschwenks" VR Normal vor. Aber ist so ein Mitzieher ein Kameraschwenk?

Deshalb hier die Fragen, die mich beschäftigen:

Auf welche Einstellung sollte der VR eingestellt werden? Oder besser gleich ausschalten?
Welche Verschlußzeiten sind in Abhängigkeit von der Brennweite (200/ 300mm) notwendig?


Ich gehe von einem Abstand bei einem Vorbeiflug bei einer seitlichen Aufnahme von ca. 80-100m aus. Bei Jet's wird der Abstand aber deutlich größer sein. Für Erfahrungsberichte oder Hinweise wäre ich dankbar.

Viele Grüsse
Michael
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Michael,

zu Deinen Fragen:

VR -> immer off wenn ausreichend Licht vorhanden ist

Grundsätzlich gilt die Faustregel 1/Brennweite, aber 1/200s ist ein guter Anfangswert +/- versteht sich (die Flying Bulls funktionierten jedenfalls so)

Bei Jet's wirst Du so um die 300mm liegen (sofern Du nur Besucher bist) - mit Akkreditierung natürlich näher. Da reichen schon 1/800s +/- für MIG, Falcon & Co.

Hab die Airpower05 in Zeltweg / Österreich fotografiert. Wichtig ist mE sich zu erkundigen welche Figuren gezeigt werden, wo die Flugachse ist etc. Gewöhnlich hocken die meisten Leute auf ihren Stühlen rum was freie Sicht auf die Flugachse ermöglicht. Wenn die Teams Proberunden drehen solltest Du darauf achten wie weit sie sich von der Flugachse wegbewegen bevor sie ihren turn machen und zu einer Figur (meist auf die Zuschauer zu) ansetzen. Warum? Nun, das ist die Zeit die Du hast a) den leader zu erfassen und b) die Figur zu erahnen. Wenn Du bspw. zu nahe dran bist und eine sternförmige Figur geflogen wird bist Du entweder zu früh (also nicht formatfüllend) oder zu spät (Flieger bereits aus dem Bildausschnitt). Der Rest ist Intuition, Reaktionsschnelligkeit und einwenig Glück.

Cheers
Virgil
 

michael888

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Virgil,

danke für Deinen Erfahrungsbericht.

"VR -> immer off wenn ausreichend Licht vorhanden ist"

Bei 1/800s ist das mit dem Licht je nach Witterung schon so eine Sache oder meinst Du nicht? Spricht Deine Erfahrung tendenziell gegen VR bei diesen Aktionen? Lieber ISO hochdrehen?

Grüsse,

Michael
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Michael,

ich hab meine shots eben mal durchgesehen, die kurz vor dem Gewitter entstanden sind. Selbst in dieser Situation hatte ich noch zw. 1/1250s und 1/1600s bei Brennweiten zw. 220 und 300mm und Blende f/5.6. Als die Drakken ihren Abschiedsflug absolvierten begann es schon zu Nieseln - 1/200s, 270mm und f/5.6. Also ist bei 1/800s 300mm und irgendwas um f/8 das Licht sicher sehr gut!

Nein, meine Erfahrungen sprechen absolut nicht dagegen, aber solange das Licht paßt (=1/Brennweiten-Regel wird bei weitem übertroffen) sehe ich keinen Grund ihn zu aktivieren, da er die Abbildungsleistung nachteilig beeinflußt.

ISO hochdrehen ... sollte nicht nötig sein, denn wenn Du das mußt kriegen die Flieger schon lang keine Startfreigabe mehr. Bei stark wechselnden Lichtsituationen würde ich a) VR aktivieren und b) vom niedrigsten ISO-Wert (bspw. 200) auf ISO 400 gehen - das sollte dann mehr als ausreichend für verwacklungsfreie shots sein.

HTH!
Cheers
Virgil
 

michael888

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Virgil,

ja danke. Deine Ausführungen haben mir schon sehr weiter geholfen. Ich denke ich werde das jetzt auf dieser Basis nächsten Monat so angehen.

Nochmals Danke und viele Grüsse
Michael
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Michael,

freut mich wenn meine bescheidenen Erfahrungen für Dich nützlich waren. Natürlich hoffe ich darauf einige Deiner shots dann auch zu sehen ... ich bin fürchterlich neugierig
happy.gif


Cheers
Virgil
 

michael888

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

hier einige Bilder von den Open Daagen 2007 auf der KLU Volkel Airbase. Das Wetter war leider die meiste Zeit im wesentlichen grau in grau, also alles andere als optimal. Trotzdem hier einige Eindrücke.

Grüsse
Michael


136245.jpg

Spitfire

136246.jpg

Breitling Jet Team

136247.jpg

Consolidated PBY-5A Catalina

136248.jpg

Turkish Stars 1

136249.jpg

Turkish Stars 2

136250.jpg

Turkish Stars 3

136251.jpg

Boeing E-3 AWACS
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Hi,

2, 4, 5, und 6 sind echt beeindruckend!! Sehr sehr coole Fotos.
Besonders 2 und 4!

Gruß,
Benedikt
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Michael,

coole shots die Du da zustande gebracht hast - wirklich sehr beeindruckend - congrats!

Cheers
Virgil
 
Oben