CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Mutter zu besuch

drolsche

Läuft öfters hier vorbei
So heut ist es soweit. Meine Mutter ist zu besuch und ich hab sie überreden können auf ein Spaziergang mit Fotoapparat.
happy.gif

Ja, auf die Idee hast du mich gebracht "Georg J. Scheidl".
Die eigene Mutter zu fotografieren hab ich mir schwerer vorgestellt, war aber positiv überrascht wie locker sie dann doch war.
Ich kann es jeden nur empfehlen, und üben tuts in jedem Fall
z04_9856.gif

Erschwerend war, dass es die ganze Zeit genieselte und man die Tropfen auf dem Objektiv entfernen musste.
Alle Fotos sind mal wieder mit meinem Micro 60mm entstanden.


Blende: 2,8
ISO: 250
Belichtungszeit: 1/750
125398.jpg



Blende: 3,2
ISO: 250
Belichtungszeit: 1/640
125399.jpg



Blende: 3,5
ISO: 200
Belichtungszeit: 1/125
125400.jpg



Blende: 4,5
ISO: 400
Belichtungszeit: 1/80
125401.jpg



Blende: 5,0
ISO: 200
Belichtungszeit: 1/160
125402.jpg




LG Christoph
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Christoph,

vom Bildaufbau, Schnitt und Inhalt gefällt mir das vierte Foto vor der Tür am besten.
Beim ersten hat man Angst, dass deine Mutter den Absprung schafft, bevor der Zug kommt, das zweite ist mir zu rot, das 3. und 5. sehr natürlich, aber das vierte hat was.
Deine Mutter ist sehr fotogen und sicher ein lohnendes Motiv.
Weiter so.....

LG Axel
 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Christoph,
zu den Bildern will ich weiter nichts sagen, außer wenn es meine wären kämen einige in den Rundordner, aber zu dem Rotstich auf dem Bild mit der Umleitung gäbe es eine Anmerkung zu machen.

Das Bild an sich ist gestalterisch vollkommen daneben, leider auch die Farben und das muß an Deinem Weißabgleich liegen, immer dann wenn viel Hautfarben, gelb oder Rot zu sehen ist, bekommt das Bild einen Rotstich. Ist viel grün, also Wald oder Wiese auf dem Bild werden die Hautfarben sehr gut, Aber warum ? ... ich weiß es nicht genau ..ich vermute der Weißabgleich stimmt nicht und Du solltest mal versuchen mit einer Graukarte zu arbeiten.


Mfg Wolfgang
 

georgie

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Christoph,
freut mich zu hören, daß ich irgendwo Auslöser für den Impuls die "eigene Mutter" zu fotografieren war.
Ich will auch gar nicht auf einzelne Bilder, oder technische Details etc. eingehen, ich möchte nur ganz deutlich sagen, daß ich finde, man sieht/spürt (wie auch immer) daß ihr beiden bei diesem Shooting RICHTIG SPASS HATTET !!! und genau das finde ich am Wichtigsten, und so erwähnenswert, dass ich es wirklich GROSS geschrieben habe.
Lichtvolle Grüße
georgie

P.S.: übrigens bin ich auch der Meinung wie Axel - Deine Mutter ist ein tolles Fotomodell.
 

drolsche

Läuft öfters hier vorbei
Guten Morgen @all.
Danke für Kritik und Hinweise.



@Wolfgang Prietzel
"Das Bild an sich ist gestalterisch vollkommen daneben"

ich hab nichts gegen Kritik, aber begründet muss man sie schon, insbesondere wenn sie negativ ausfällt.
Außerdem hatten wir in diesem Forum unlängst die Diskussion, dass man Ich-Aussagen treffen sollte um anderen Usern die Freiheit zu lassen sich eine eigene Meinung zu bilden.
Deswegen betrachte ich eine solche Aussage als nicht sehr aussagekräftig und überlegt.

MFG Christoph
 

upu

Läuft öfters hier vorbei
@Christoph,
noch nicht mal ignorieren.

Gruss

UPu



@Georg,
interessant, welche anderen Motivatoren unsere Generation ueber die MegaBit- und Photoshop Release X.Y.Z+4 - Hatz hinaus als hoch einschaetzt. Richtig, die Welt besteht auch aus Spass an der Freud.

Gruss

UPu
 

Robert

Gesperrt
... wie bereits an anderer Stelle erklärt: in unserem Forum herrscht Meinungsfreiheit - auch wenn eine Meinung negativ ausfällt, auch wenn eine Aussage/Meinung nicht begründet wird (fehlende Begründung finde ich um des fehlenden Lehr-Effektes willens allerdings auch schade) - solange sie nicht als persönlicher Angriff gewertet werden muss!

Also bitte nicht gleich die Keule schwingen - auch in solchen Fällen kann man durchaus sachlich diskutieren!

Gruß, Robert
z02_mod_boese.gif
 

upu

Läuft öfters hier vorbei
"noch nicht mal ignorieren" ist die allgemeine Metapher fuer "nimm's locker".


Gruss

UPu
 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Christoph,
ich habe meine Kritik nicht gegen Dich als Person geschrieben, wollte weder Deine Mutter oder sonst noch jemanden zu nahe treten sondern es ging dabei nur um die Rotfärbung Deiner Bilder und natürlich auch am Rande um die Qualität der Foto's. Natürlich ist dies mein subjektiver Eindruck und es steht jedem frei es anders zu sehen und zu beurteilen.

Eine Bildkritik muß oder sollte sich in unserem Forum auf das gezeigte Foto beziehen und vollkommen losgelöst von der dargestellten Person, hier Deine Mutter, Gegenstand oder Landschaft sein. deshalb hier nochmals meine subjektive Einschätzung zu den einzelnen Bildern:

Bild 1

Zeigt eine nichtvollständige Dame in Hockstellung vor einer in den Horizont verlaufende Eisenbahnschine. Da hätte ich mir etwas (ca. 0,5 m) Vordergrund, eine vollständig abgebildete Person und einen etwas unschärferen Hintergrund gewünscht. Farben und Pose ansonsten ok!

Bild 2

Dieses Bild hat bei der Person eine starke vermeidbare Rotfärbung, außerdem stört das auf dem Kopf stehende Umleitungsschild stark und lenkt vom Hauptmotiv ab. Mit diesem Foto kann ich am wenigsten anfangen es einfach schlecht gemacht.

Bild 3

bei diesem Bild hätte etwas mehr Abstand zum Hauptmotiv den fehlenden Vordergrund und die gesammte Person ohne abgeschnittene Beine gebracht. So ist vielzuviel Türe nach oben zu sehen ohne das Fundament oder Basis zu zeigen. Farben sind ok!

Bild 4

Hier sieht das Bild etwas gekünstelt aus. Man hätte vieleich die Person zu einer anderen Gestik überreden müssen ansonsten ist das Foto durchaus als gut zu bezeichnen.

Nun, ich hoffe mit dieser Kritik gedient zu haben.

Mfg Wolfgang
 

drolsche

Läuft öfters hier vorbei
Ich danke Dir Wolfagang für den ausführlichen Text, so kann ich mit einer Bildkritik was anfangen. Missverstanden habe ich sie auch nicht, konnte nur damit nicht viel anfangen und sie hat einen schalen Geschmack hinterlassen, darum der Text.
Ja der liebt Rotstich hat mir schon ein paar schlaflose Nächte beschert. Am Schluss war es "nur" der UV-Filter.
Ihn softwaremäßig zu entfernen ist nicht der Akt, aber auf Dauer echt nervig.

LG Christoph
 
Oben