CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Nikon 50mm

dell

Rookie
hallo,
kenne alle objektive-außer die 50 mm.....
kann mir mal einer erklären wo der unterschied
zwischen dem 1.4 50mm d und dem 1.8 50mm d besteht???? (außer
der lichtstärke natürlich)
frage deshalb so blöd,weil ich es noch nie benutzt
habe und nur deshalb benötige um mit diesem objektiv, durch brennweitenverlängerung der digitalen, zu einem leichten tele zu kommen.
vielen dank im vorraus
klaus
 

heiner

Mitglied
Hi,
1:1,4 hat eine Linse mehr, wiegt etwas mehr und kostet fast das dreifache im Vergleich zum 1:1,8.

Gruss

Heiner
 

ingope

Aktives Mitglied
btw, das 1.8er ist sogar nen Tick schärfer.
Ok das 1,4er ist ein "nice to have" objektiv.
Rest hatte Heiner ja schon geschrieben.

viele Grüße
Ingo
 

dr_mabuse

Läuft öfters hier vorbei
Für das Einfangen von Stimmungen bei "available light" brauche ich es gerne. Das 85mm/1,4 ist viel teurer und schwerer.

Ich habe auch noch die alte 50mm/1,8 AF ohne D - version, die besser für Makrofotos geeignet ist.
mfg
Jochen
 

lukas_pieper

Läuft öfters hier vorbei
hallo!
ich fotografiere im moment nur mit meinem 28-100 g objektiv, und wollte mal fragen, ob sich die anschaffung einer 50mm festbrennweite lohnt, da mir aufgefallen ist, das ich eh sehr oft mit 50mm fotografiere.

lg lukas
 

tob33

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Lukas,

das AF 50 1.8 (ohne "D") ist bei mir eigentlich nur der "Notnagel", wenn auch mit einem 28-70 2.8 nichts mehr geht. Es ist unspektakulär aber nicht schlecht von der Abbildungsleistung...
Während ich früher in Innenräumen mit dem 50er viele sehr gute Aufnahmen von Personen bei natürlichem Licht gemacht habe (konnte mir ein 85er nicht leisten), ist es an meiner digitalen D100 nicht mehr so wichtig, da ich hier eher die ISO-Einstellung erhöhe. Es kommt somit durchschnittlich nur ein paar mal im Jahr zum Einsatz, wenn ich z. B. das Rauschen sehr klein halten möchte...
Da das AF 50 1.8 das leichteste Nikkor überhaupt ist, möchte ich es nicht aus meiner Fototasche verbannen und kenn es empfehlen...
Ich habe für meins 1997 als nicht benutztes Austellungsstück in einem Kaufhaus nur 120 DM gezahlt. Versuche doch, eines gebraucht zu bekommen...
Der enorme Aufpreis für das AF 50 1.4 ist meiner Meinung nach tatsächlich nicht nötig, zumal es von der Abbildungsqualität eher schlechter ist. Andererseits: Wer das Geld hat und auch das letzte an Licht herausholen will. Gab ja früher auch ein 50 1.2...
Auf "D" kann man auch verzichten, da man mit dem Objektiv ja eher nicht soviel blitzt.

Grüße
 

lukas_pieper

Läuft öfters hier vorbei
hm welche objektive kann ich an meiner f75 denn verwenden? soweit ich weiß gibt es da ja einschränkungen
 

woda6468

Mitglied
Hallo,

Du kannst alle AF- Objektive verwenden, ohne D entfällt halt die Abstandsmessung, die nur beim Blitzen etwas bringt. Also für die available-light Fotographie reicht auch ein AF 1,8 50mm, welches man in top Zustand für ca 60-75 Euro gebraucht bekommt.

Die Abbildungsleistung ist jedenfalls sehr gut. Kann ich empfehlen.

Gruß Wolfram
 
Fotografiere mal mit dem f 1,4/50 nachts bei Offenblende mit 1/30 sec (aus der Hand!), dann weißt du, warum der Kauf sich gelohnt hat !!!
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo Bernd,

natuerlich kann es Grenzsituationen geben, wo das 1,8er gerade nicht mehr klappt, das 1,4er aber sehr wohl. Dennoch bringt das Objektiv gerade mal eine 2/3 Blendenstufe, da kann man sich anhand der sehr maessigen Brennweite schon die Frage stellen, ob man das wirklich noch benoetigt. Wenn dem so sein sollte, lohnt sich das 1,4er allemal, zum "in die Ecke legen" ist es abver etwas teuer... ;-)

Ciao banty
 

rapaselet

Rookie
Hallo Matthias, wenn es um die Brennweite geht und nicht um die Lichtstärke ist deine Aussage natürlich richtig. Optisch ist das 1,8 vermutlich sogar einen Tick besser als das 1,4 da konstruktionsbedingt mehr Probleme mit größerer Lichtstärke auftreten. Ich bin allerdings mit der Abbildungsleistung meines 1,4 hoch zufrieden. gehört für mich in die Reihe der besten Objektive, die Nikon bisher gebaut hat.
Besteht aber die Absicht zB. Dämmerungsaufnahmen aus der Hand zu machen kommt man an der 1,4 nicht vorbei. Fast eine ganze Stufe mehr Reserve ist hier eine riesiger Vorteil.
So kommt es wie immer auf den Einsatzzweck an.

In meinen Anfängerfotokursen gebe ich zB. den Besitzern dieser Universalzooms von 24 bis 300mm Brennweite den Rat sich ein 1,8/50 mm Objektiv zusätzlich zu kaufen. Lichtstärke statt 4,5 oder 5,6 jetzt 1,8 und für Portraits, Innen, Dämmerung endlich eine Optik mit der man aus der Hand arbeiten kann. Außerdem eine Optik, die schon bei offener Blende das Zoom in der Abbildungsqualität um Längen schlägt.
Übrigens hat Cartier Bresson sein ganzes Leben nur mit 50 mm seine tollen Bilder gemacht.

vile Grüße
 
Oben