Porträtfotografie

Mox

Läuft öfters hier vorbei
etwas zum Schmunzeln, zitiert aus dem Edixa-Reflex-Buch von Friedrich W.Voigt aus 1958, Seite 129:

"Bei Männerporträts ist letzte Schärfe angebracht. Auch härtere Beleuchtung und kräftige Schatten können verwendet werden, denn sie zeigen die Züge eines männlichen Modells markanter und machen seine Persönlichkeit.

Gute Frauenporträts verlangen vom Fotografen sehr viel...
...Frauen spielen - weil sie Frauen sind - gern sich und der Welt etwas vor und wollen im Porträt einem Wunschbild ähnlich sein..."

:z04_hinterherjagen:
 

orni100

Bleibt öfters zum Abendessen
wenn man mal sich selbst und die eigene Frau wegen Befangenheit ausnimmt, ist die Feststellung von Vogt gar nicht so weltfremd....nur darf man das in der heutigen Zeit wohl nicht zugeben. also:z04_hinterherjagen:
 
Oben