CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Problem des fehlenden Blendenrings an Nikon Makroobjektiven

Platinboy

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich möchte demnächst Makroaufnahmen von unbewegten Objekten aufnehmen. Dazu würde ich gerne ein Balgengerät verwenden, das ich bislang noch nicht besitze.
Meine Ausrüstung:

Nikon d7000
Nikkor 105er DX-Makroobjektiv ohneBlendenring
Nikkor 40er DX-Makroobjektiv ohne Blendenring

Die Balgengeräte, die ich kenne, leiten weder das Signal des Autofocus noch die Blendeninformation weiter. Auf den Autofocus könnte ich bei Makroaufnahmen ja verzichten, auf die Blendeninformation kann ich das jedoch nicht.

Gibt es eine Möglichkeit das Problem irgendwie zu umgehen oder gibt es ein Balgengerät, das auch die Blendeninformation überträgt?

Für Unterstützung wäre ich dankbar
 

Jack Ombrilla

Hat vergessen, wo er wohnt
Klar gibt es das, ist bloß in der Anschaffung teurer. Persönlich würde ich mich da grundsätzlich am Gebrauchtmarkt umsehen, da ich der Überzeugung bin, dass sehr viele das Thema "Makro" anfangen, aber nicht die Geduld haben es auch weiter zu führen. Also solange herumspielen bis auch das Ergebnis passt und sitzt.
 

rasand

Gold CI-Pate
CI-Pate
Hi Platino, wenn du eh schon mit Makroschlitten rummmachen willst, dann kommts aufs Blendeneinstellen auch nicht mehr an. Ich würd auch mir ein gebrauchtes Balgengerät mit einem Makrokopf besorgen und erst mal rumprobieren.

Gruß Andreas
 

Radschy

Hat seine Zahnbürste bei uns
Ich kenne im Augenblick kein Balgen, der für Nikon die Informationen überträgt. Wie rasand aber treffend bemerkt, kommt es bei einem Makroschlitten nicht mehr so darauf an.
 

strauch

Moderator
Ich wüsste auch keinen Balgen der die Informationen überträgt

Von Novoflex gibt es nur noch einen Automatikbalgen für Canon, das Nikongerät taucht nicht mehr im Programm auf

Viele Grüsse

Ludwig
 
Oben