CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Ritter

hrücker

Läuft öfters hier vorbei
Ritterfest in Linz !
Bitte um Kritik ,m.f.G. Hannes
99397.jpg
 

nikodemus

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

schöne Bilder, mit viel "action".

Hier wird die Jugend in vorbildlicher Weise an die alten Tugenden herangeführt. Der Umgang mit Dolchen, Schwertern, Hellebarden, Morgensternen usw. gerät zunehmend in Vergessenheit, während eine solche Ausrüstung auf Schulhöfen oder bei, vor allem nach Fußballspielen den ultimativen Kick doch erst so richtig ermöglicht. Auch dem edlen Raubrittertum kann durch solche Vorführungen ein glänzendes Comeback bereitet werden!

Das letzte Bild zeigt allerdings, dass nach solchem K&f den Recken der Sinn nicht nach süßer Minne steht. Braucht die Jugend diesbezüglich vielleicht kein Vorbild?

Grüße, Heinz
 
M

Mickman

Die Bilder sind nicht mein Ding und darum enthalte ich mich.

Jedoch wundert es mich gelegentlich, wie tiefsinnig man solche Bilder anaylsieren kann. Ich denke nicht, dass dies der Grund von HRücker war, diese Aufnahmen zu machen ;-)

War das nicht schon mal so, als die Biene um die Antenne gewickelt war? :))
 

hrücker

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Heinz
Es gab früher nicht nur Raubritter,und diese für die Gewalt auf unseren Schulhöfen u. Fußballplätzen verantwortlich zu machen finde ich ein wenig weit hergeholt ! Dass die Jungs nachher ziemlich fertig waren liegt daran dass sie in voller Montur einen Berg hinauf Maschierten !
Mir ging es eigentlich um die Dynamik in den Bildern !Übrigens gabs da auch friedliche Zeitgenossen !
Gruß Hannes
99415.jpg
 

nikodemus

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Hannes,

das wäre wirklich zu weit hergeholt.

Die jungen Burschen sehen aber eine Vorführung ziemlich brutaler Gewalt. Auf Schulhöfen, bei Fußballspielen und bei vielen Gelegenheiten usw. gibt es davon schon zuviel. Deswegen stehe ich solchen Vorführungen kritisch gegenüber, denn die Akteure werden naturgemäß bewundert und nicht selten auch nachgeahmt - eben auf Schulhöfen usw.

Deine Bilder sind aus meiner Sicht gut und fangen die Dramatik der Vorführung ein. Es ist auch etwas naiv, in einem Fotoforum das zu kommentieren, was auf den Bildern vor sich geht. Insofern hat Michael recht, wenn es auch nicht besonderen Tiefsinns bedarf, diese Zusammenhänge zu sehen und zu thematisieren.

Grüße, Heinz
 

hrücker

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Heinz
es liegt an uns, wenn in der Familie Erziehung und Aufklärung über Folgen der Gewalt eine Basis hat,und wir unsere soziale Verantwortung nicht an Kindergarten und Schule abschieben glaube ich dass unsere Kinder sehr gut mit den Medien u. Schulhöfen, Fußballplätzen zurecht
kommen ! Hab selber 2 Kids ! 12 j. 18 j.
 

atze

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Hannes,

mir gefällt das Letzte am Besten.

Die oberen sind mir zu bunt, zu unruhig und teilweise auch nicht scharf genug. Bei den Fotos ist es nicht gelungen die Personen, auf die es ankommt besser frei zu stellen, das Erste ausgenommen.

Gruß Atze
 

hrücker

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Axel
leider rundum Menschen über Menschen die Fotos entstanden mit einem 300er von einem erhöhten Standpunkt ! ( K&fszenen )

Gruß Hannes
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Wenn ich mich richtig erinnere, ist es die gleich Stunttruppe, die vergangenen Herbst bei uns zum Ebernburger Mittelaltermarkt anwesend war. Die haben also einen großen Aktionsradius.
Damals gefiel mir ein Kämpfer besonders gut, fast dem Kinderwagen entstiegen.
Gruß Eberhard
99418.jpg
 
Oben