CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Stativhalterung

rüdiger2104

Mitglied
Hallo,
kann mir jemand erklären,warum es zum Nikon 400mm2.8 II zwei Stativhalterungen gibt.Ein kurzes und ein langes?

Vielen Dank Rüdiger
 

tangokilo

Mitglied
Hallo Rüdiger,

ich würde mal behaupten, dass der Anwender des Objektives dieses am "opti malen Schwerpunkt" auf einem Stativkopf befestigen kann, welcher je nach Ka meragehäuse (eventuell mit Blitzgerät oder sonstigem Zubehör) untersc hiedlich ist und mit diesen beiden Stativhalterungen ausgeglichen werden ka nn.

MfG Werner
 

strauch

Moderator
Hallo Rüdiger,

ich besitze zwar nicht so ein "Monster", könnte mir aber vorstellen, das die beiden unterschiedlichen Längen zur Anpassung des Schwerpunktes der Kombo Kamera/Objektiv auf dem Stativ dient. Finde im Moment keine bessere Ausdrucksweise, man könnte auch sagen: Austarieren, Vermeidung der Kopflastigkeit

Gruß

Ludwig
 
H

heikog

Hallo Rüdiger,

dem Ganzen ist im Grunde nix mehr hinzu zu fügen.
In der Tat hängt es damit zusammen, welche Kamera du verwendest und somit also mit dem Schwerpunkt.

Selbst wenn alle Kameras das gleiche wögen, würde sich der Schwerpunkt verändern, sobald du einen TC dazwischen verwendest.
Die Verwendung eines Blitzes halte ich persönlich bei der Brennweite nicht für geeignet. Habe jedenfalls mit einem so langen Tele noch nie einen verwendet.

Wie auch immer - Lösungswort: optimaler Schwerpunkt

Ferner ist es teilweise auch abhängig davon, welches Stativsystem du verwendest.

Gruß
Heiko
 
Oben