CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Studioausstattung

heliographie

Aktives Mitglied
Hallo,
ich möchte mir zu Hause ein kleines Studio einrichten.

Es geht mir um die Fotohintergründe.
Aus unserem Clubstudio kenne ich die Papphintergründe von Brenner.
Wir haben da schwarz, weiß und blau.
Schwarz und weiß sind unumgänglich, das Blau liegt mir nicht so, ist im Grunde auch nur für SW (dann mittelgrau) verwendbar.
Welche Hintergründe nutzt ihr als dritte Alternative?

Desweiteren noch eine Frage zum Material:

Pappe ist auf den ersten Blick natürlich preiswert, aber langfristig?
Ich habe da einen Hersteller für Stoffhintergründe gefunden.
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Aufgrund der Tatsache, dass der Stoff sich waschen läßt und auch reißfester ist, denke ich, dass es langfristig preiswerter ist Stoff zu nutzen.
Da der Raum 5,5m lang ist kann das Modell auch mit genügend Abstand zum Hintergrund plaziert werden, so dass die Gewebestruktur in Unschärfe fällt.
Würde mich über eure Erfahrungsberichte sehr freuen.

Zu guter Letzt noch eine Frage der Umgebung:

Im Club-Studio hatte ich mir zur Verhinderung der Reflektionen der weißen Wände, rechts und links des Hintergrundes aus altem schwarzen Fotohintergrund Vorhänge gemacht. Dadurch wurde die gezielte Lichtführung wesendlich einfacher.
Leider ist es auch immer viel Arbeit gewesen die Pappen aufzuhängen.
Für mein Studio habe ich mir nun gedacht ich bringe an der Decke Gardinenschienen an und mache mir rechts und links einen zuziehbaren Vorhang aus schwarzem Stoff.
Woher bekomme ich aber bezahlbare Stoffbahnen?

In dem Nähladen bei uns im Ort kostet einfacher Baumwollstoff mehr als die professionellen Stoff-Fotohintergründe.
Bei Ikea gibts keinen schwarzen Stoff. Es wäre auch gut wenn ich gleich 2,4m breite Bahnen bekommen könnte.
Hat jemand eine günstige Bezugsquelle?

Gruß Peter
 

mariom

Aktives Mitglied
Hi,

hätte da auch eine Idee (selbst probiert) wegen dem Hintergrundstoff. Kauf Dir auf einem Flohmarkt ein paar große Bettlaken / Bezüge und färbe sie mit Stoffarbe selbst ein. Um ein 1,5mx2m grosses Laken z.B. schwarz zu bekommen, sind jedoch von der Marke "simplicol" mind. 2 Packungen (2,50Euro je Stück) zu verwenden, da es sonst eher grau ist.

Gruß, der Mario....
 
U

Urgenta64

Hallo zusammen

Ich war kürzlich auch in der Situation wo ich einen neutralen Hintergrund gebraucht hätte. Ich habe mir dann im Stoffladen 15 Meter grauen Futters toff gekauft und daraus zwei Bahnen an 7.5 Meter gemacht. Weil's in der gro ssen Waschküche zu kalt war, habe ich mich provisiorisch in der Wohnstube eingerichtet. Die Aufnahmen einer Flamencotänzerin sind gelungen. Habe w enigstens von der Jury und den Kollegen im Fotoklub gute Noten bekommen. Le ider kann ich die Eregebnisse nicht in die Galerie stellen, da die Aufnahme n nur :) mit einer Hasselblad gemacht wurden.

Für kleinere Motive habe ich mir vor geraumer Zeit ein Stück schwarzen Samt gekauft. Dieser eignet sich sehr gut wenn es darum geht einen wirklich schwarzen Hintergund zu haben. Samt ist allerings schweineteuer. Dazu h ätte ich dann ein Beispiel, sogar mit der MP gemacht.

Gruss Hans
 

heliographie

Aktives Mitglied
Hallo,
vielen Dank zunächst, für die vielen guten Tips.

So wie es momentan ausschaut werde ich folgendermaßen vorgehen.

- 3fach-Hintergrund-Halter von Ebay.
- 3x 3m Alurohr aus dem örtlichen Industriegroßhandel.
- Schwarzen und weißen Hintergrundstoff (Bühnenmolton)3x6m von Gerriets.
- Melierten Hintergrundstoff 3x6m von VaVerda.
- Entlang der Seitenwände werde ich Stahlseile spannen an die ich dann schwarzen Hintergrundstoff (3x5m von Ebay) hänge.

Ich denke damit habe ich eine professionelle Qualität zu vertretbarem Preis und für die nächsten Jahre keine weiteren Kosten.


Gruß Peter
 
M

Mickman

Du gibst ja richtig Geld aus.

Die Stoffe von Vaverda sind sauteuer. Ist bei Ebay billiger.

Wieso nimmst du zweimal schwarzen Hintergrundstoff??
 

heliographie

Aktives Mitglied
Den schwarzen und weißen Hintergrund kaufe ich bei Gerriets, da kostet der Meter (3m breit)11,90€. Ist also nicht wesendlich teurer als die Angebote bei Ebay, bei denen ich nicht sicher bin welche Qualität ich bekomme.
Ich möchte auf jeden Fall verzugsfreies Material.
Die melierte Bahn von VaVerda, weil mir die Angebote in Ebay allesamt von den Farben her nicht gefallen.
Das mit zweimal schwarz hast du falsch verstanden.
Ich möchte rechts und links der "Schußbahn" die Wände, bzw. die Fensterfläche abhängen.
Ich habe in unserem Fotostudio im Club festgestellt, dass ich dadurch das Licht wesendlich besser steuern kann. Helle Wände und Fensterflächen reflektieren zu stark. Es geht aber nicht um eine Abdunklung, die Fenster haben Jalousien.

Grundsätzlich hast du aber recht, es wird alles zusammen sehr teuer, aber dadurch, dass es eine Investition für viele Jahre ist, relativiert sich das wieder.

Gruß Peter
 
M

Mickman

Ahh,

das hast du recht mit den Abhängen der Seiten. Das macht schon was aus.

Grüße,
Michael
 
Oben