CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Karl Knips

Aktives Mitglied
Ich habe mich heute Abend auch mal an dem Blütenstand der Taglilie versucht. Das Problem der Schärfentiefe habe ich durch einen Focus-Stack von 20 Bildern mit dem kamerainternen Programm der Nikon D 850 gelöst, die danach in Helicon-Focus zusammengerechnet wurden. Eine weitere farbliche Bearbeitung erfolgte nicht-lediglich die Schärfe wurde mit einem Hochpass noch verfeinert. Objektiv war das Nikkor 2,8/105mm abgeblendet auf f=5 und jeweils 1/3 s belichtet.

Bild 1
Lilienblüte B 20p Kopie.jpg

Bild 2
- ist eine Lupenaufnahme eines einzelnen Staubgefäßes mit dem Objektiv Laowa 2,8/24mm, mit dem ich schon das Innere der Bernsteine fotografiert habe.
Der Abbildungsmaßstab lag bei 2,5:1, Blende war 8, Beleuchtung kam vom (optionalen) Ringlicht des Objektivs, insgeamt 35 Aufnahmen. Diesmal mit dem Micro-Schrittmotor, der die ganze Kamera Bruchteile von Milimetern verschiebt und wieder gestackt.

Lilie Staubgefäß 2-35p .jpg
 
Oben