CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Tamron 1750 28 gegen Sigma 1770 2845

holli

Aktives Mitglied
Habe für die Nikon D200 Testweise das „Tamron 17-50 2,8“ und das „Sigma 17-70 2,8-4,5“ hier. Mein erster Eindruck ist, dass das Tamron Qualitativ besser ist. Auch der Autofokus ist beim Tamron leiser und schneller. Bei der Weitwinkelbrennweite musste ich feststellen, dass das 17-50 etwas mehr Bildkreis abbildet. Also muss einer von den beiden Herstellern bei der Brennweite schummeln.
Meine ersten Testaufnahmen haben aber erstmal keinen großen qualitativen Unterschied zwischen den beiden Optiken hervorgebracht. Die habe ich aber so auf die schnelle am Bildschirm bewertet. Bin jetzt natürlich hin und hergerissen zu welchem Objektiv ich mich durchringen soll. Wer hat denn weitere Erfahrungen zu den Scherben.

Gruß Holli!
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Eigentlich wollte ich das Tamron wegen der durchgängigen 2,8 haben. Es war aber nicht disponibel und die Lieferfrist auch nicht voraussagbar. Da habe ich mich für das Sigma 17-70 entschieden und bin zufrieden damit. Der AF ist ausreichend schnell, die Abbildungsqualität ist gut und es hat immerhin 20 mm mehr Brennweite, als das Tamron. Die Makrotauglichkeit für einen Maßstab von 1:2,3 ist auch nicht zu verachten.
Zwei Beispielbilder mit der D200:
1. 24 mm, f3,2, 1/15 s, Freihand aufgestützt.
2. 70 mm, f14, 1/125 Freihand
Gruß Eberhard

102206.jpg

102207.jpg
 

holli

Aktives Mitglied
Hallo Eberhard,

na anscheinend hast du ja den gleichen Ansatz gehabt wie ich. Mir ist eigentlich die Brennweite über 50 mm nicht so wichtig, entscheidend ist eher die Abbildungsleistung im Brennweitenbereich 17-50. Wie gesagt im direkten Vergleich ist der AF beim Tamron schneller und nicht so laut. Dafür ist die Scherbe ein klein wenig teurer, aber ich denke das ist zu vernachlässigen.


Danke für deinen Kommentar.
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Holger,

ich hab seit einigen Wochen das Sigma DC 17-70mm und bin damit sehr zufrieden.

Hier ein paar Aufnahmen noch mit meiner D70:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Gruß Sebastian
 

ziege

Kennt den Türsteher
Hallo,
Ihr denkt aber auch schon, dass Sigma ebenfalls ein 18-50mm 2,8 durchgängig besitzt und das sage ich als NICHT-Sigmafan, es ist sehr gut.
gut Licht, Richard
 

holli

Aktives Mitglied
Also habe mir jetzt die Optiken etwas genauer unter die Lupe genommen.
Das Tamron hat einen Frontfokus und das Sigma eine Backfocus. Da ich aber wenig Erfahrung mit Autofocus Linsen habe weiß ich nicht, ob das normal ist. Habe hier von einem Freund ein Nikor 28-70 2,8. Also ne gute Scherbe, die hat auch Frontfocus. Nach Rücksprache mit Tamron ist natürlich gesagt worden, dass sie das Einstellen können. Dauert aber 4-6 Wochen!
Habe bis jetzt immer mit Non AF Systemen gearbeitet ( Contax mit Zeiss Optiken ), da kenn ich sowas nicht! Scharf war da Scharf!
Welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht?

Schönen Gruß Holger
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

tue mich mit Non AF an der D200 etwas schwer, es gibt leider nicht diese tollen Scharfstellhilfen wie bei Contax/ Zeiss Kombi. Der Punkt der bei der D 200 im Falle der korrekten Schärfe aufleuchtet/ manchmal auch flakert, empfinde ich als nicht so toll.

Es wurde hier allerdings auch berichtet, dass das manuelle Scharfstellen Übungssache ist.

Bin Brillenträger u. habe da so meine Probleme.

Viele gute Schüsse

Ulli
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
Ergänzung:

der AF sollte also einwandfrei funktionieren, weiß leider noch nicht, wer da bei Fremdobjektiven die Justage vornehmen muß, Nikon oder Objektivhersteller.

Stelle ich mir problematisch vor, oder?

LG

Ulli
 

ziege

Kennt den Türsteher
Ulli,
es gibt keinen AF der immer einwandfrei funktioniert, über die hälfte meiner Bilder werden der Schärfe wegen, wieder von Hand eingestellt.
gut Lichr, Richard
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Richard,

wir sind die Käufer der ZF Objektive ... hast Du schon gesehen auf der Newsseite???

Leider noch nicht das 4/12 mm aber wir nähern uns zumindest im Makrobereich bereits herrlichsten Zeiten.

Hoffentlich ist meine Katzeye-Mattscheibe bald da. damit ich wieder (trotz Brille und D200 ;-) ) schön scharfstellen kann mit dem Mikroprismenring und Schnittbild ...

Helmut
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Ergänzung an Ulli:

einfach nach Katzeye - Mattscheiben googeln oder hier im Forum danach suchen und endlich wieder manuell scharfstellen können (auch mit Brille).

Helmut
 

ziege

Kennt den Türsteher
Hallo Helmut,

danke für den Tipp, hatte heute Gelegenheit bei einem Fotografenfreund in Ulm, das ZF 50 1,4 zu testen, es ist, nach ersten Versuchen ein super scharfes und farbkräftiges 50er! Jetzt frag ich mich nur, kauf ich mir da besser das 50er 1,4 oder das hier vorgstellte Macro mit 50mm 2,0? Bin noch immer auf der Suchen nach einem 50er, dass dem Nikon 50 1,4 "das Maul Stopft" und da ist 1,4 Zeiss echt ein Knüller, nach dem was ich im Kurztest gesehen habe. Denke, wenn ich noch mal ein 50er kaufe, dann sollte es das richtige sein, für die nächsten Jahre und da sollte man das Macro auch in Betracht ziehen.
Nur schade, dass hier Nikon nicht selbst tätig wurde um so etwas mit Zeiss auf die Beine zu stellen.

gut Licht, Richard
 

holli

Aktives Mitglied
Super und danke Jungs,

das ist ja ein Traum. Wust ich ja gar nicht, dass es da ne eigene Mattscheibe gibt. Dann kann ich ja diese Gummilinsen mit Back oder Frontfokus oder sonst ein scheiß in die Tonne kloppen! Das heißt also schön wieder mit guten alten Zeiss Optiken vernünftig Fotografieren. Gut gut auch Nikon Scherben, damit ich keinen auf den Deckel kriege.
Diesen ganzen AF-Hipe habe ich sowieso nie verstanden. Entweder bekommst du zur Zeit ne gute Optik mit AF und hast das Gefühl man schleppt ein 4 Zoll Rohr mit sich rum für die man dann immer über 1500 € bezahlt oder man bekommt nur komisches Zeug.

Ich danke Euch vielleicht sollte man ne Gruppe der AF-Hasser aufmachen, oder zumindest einen neuen Bereich. Bitte alle anderen die das mit dem Motörchen lieben nicht aufschreien. Aber ich glaub ich bekomm endlich das was ich schon seit 5 Jahren will. Eine Digitale SLR ohne AF mit einer simplen Zeitautomatik. Fotografieren kann so einfach sein!
Bitte Hersteller: back to the roots.

Gute helle und breite Sucher. Kameras mit guten Sensoren egal ob Voll oder Was weiß ich Format. Und gute Objektive ohne AF. Ich hab bei meiner Contax nie AF vermisst. Muss doch sowieso durch den Sucher schauen und meine Hand hab ich doch sowieso an der Scherbe. Also kann ich doch da auch gleich drehen, an der Blende und an der Schärfe. Da brauch ich kein Einstellrad wo ich einen Kr&f im Finger bekomme um die Blende zu verstellen.


Sorry, aber das musste mal raus!

Schöne Fotos wünsch ich Euch!

Holger
 

ziege

Kennt den Türsteher
Hallo Holger,

wie schön zu sehen: "Ich bin nicht allein!" und Du auch nicht, das hast Du echt schön gesagt,geschrieben.
So kaufte ich mir doch vor bald zwanzig Jahren, mit Überzeugung zwei Canon T90, die letzten ihrer Art, OHNE AF und komme mit vielen Umwegen auch wieder auf MF zurück und die fehlende Einstellscheibe wird auch gleich bestellt.
Weiß jemand, ob die auch bei meiner S3 geht? Wenn nicht auch nicht wild, dann bestelle ich erst mal eine für die D200, versuche es dann an der S3.
Gut Licht, Richard

P.S.
Wo bezieht Ihr Eure Einstellscheiben?
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Eigentlich ging es ja hier um das Tamron 17-50 und Sigma 17-70, aber nun sind wir schon wieder bei Zeiss ZF und Katzeye - Mattscheiben.
Ist ja schön, wenn sich viele darauf freuen.
Dennoch, die Euphorie von Helmut "...aber wir nähern uns zumindest im Makrobereich bereits herrlichsten Zeiten", verstehe ich nicht ganz. Gerade in diesem Bereich gibt es ja hervorragende Festbrennweiten.
Das Zeiss Makro Planar 2/100 wird sicher ein sehr gutes Objektiv sein, aber es kann nur Makro 1:2 !!

Gruß Eberhard
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
letzter Offtopicbeitrag an Richard:

direkt in den USA:

und Fuji ist ganz neu dabei:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!



und an Eberhard: meine Freude ist deshalb so groß, weil ich trotz meiner Nikon ein überzeugter Zeissanhänger geblieben bin und diese Qualität einfach liebe!


Helmut
 

ziege

Kennt den Türsteher
Helmut,
vielen Dank, hab übrgens einen Bruder, der bei Intel in Phönix arbeitet.
Dem schreibe ich jetzt mal, ob der das auch direkt besorgen kann, vielleicht spahrt man sich da ein paar €.
Gut Licht, Richard
 
Oben