CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Tamron 28300 kontra Sigma 28300

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,
ich hab zwar keine Erfahrung mit DIESEN Zooms, aber ich hab ein Tamron XR 28-200 mm, das keine Offenbarung ist.
Siehe:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Für eine relativ hoch auflösende Kamera finde ein 28-300mm Objektiv zu schade.
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Hi Michael!

Zu allererst einmal: Ich habe nicht die große Ahnung von Objektiven, aber ich würde so ein Superzoom niemals an eine D70 schrauben - auch wenn es viel billiger ist als sich 2 Objektive zu kaufen. Mein Vorschlag: das 18-70 und ein 70-300er, dann hast du garantiert viel bessere Objektive als mit so einem 28-300...

Bitte verstehe mich nicht falsch, ich halte das nur für sehr komisch so ein Objektiv an so einer Kamera zu benutzen.

Sorry, dass ich jetzt eigentlich gar nicht auf deine Frage eingegangen bin!

Gruß Bene :)
 

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hallo Leute,

ok steinigt mich, aber ich benutze ein Tamron 28-300er der ersten Generation an meiner S2. Ich habe es noch von der F70 und bin eigentlich ganz zufrieden damit, gut die Verzeichnung und Vignetierung ist nicht so toll wie bei kleineren Zooms, aber für einen Hobbyfotografen halte ich die Bildqualität für durchaus ausreichend. Bei starken Kontrasten, z.B. kahle Äste vor dem Winterhimmel kann es allerdings zu Farbsäumen kommen. Die Schärfe ist akzeptabel, zumal man eh meist nachschärft. Vorteil: der häufige Objektivwechsel entfällt, man hat immer die richtige Brennweite parat und der Sensor verschmutzt nicht so schnell. Nachteil: Nicht die allerbeste Bildqualität und mir fehlt der Weitwinkelbereich etwas, ich denke deshalb darüber nach mal das Sigma 18-125 zu testen. Falls Du Beispielbilder möchtest, schick mir Deine Email und ich schicke Dir ein paar Fotos.

Gruß Steffen
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Keine Angst :) Wir tun dir nichts... :)

Natürlich hat so ein Objektiv auch seine Vorteile... Aber ich meine eben, dass man die qualität der D70 so gut ausnutzen sollte wie es nunmal geht - und dafür bracht man halt auch einigermaßen gute Objektive. Aber das soll jeder selber wissen, und wenn du mit dem 28-300er zufrieden bist - warum nicht? Warscheinlich sind diese Objektive doch besser als ich dachte... !?

Vielleicht kann sich ja noch jemand melden, der dem Michael noch was zu seiner Frage sagen kann!

Gruß Bene
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

das 18-200mm 3,5-6,3 Di würde mich interessieren. Das wäre eine Superbrennweite, wenn man nicht in der Qualität zu große Kompromisse schließen muss.

Ein gutes 18-100mm/3,5-4,5 Objektiv würde mir auch schon genügen

Mein Nikkor 24-85 mm ist mir stets zu wenig weitwinkelig.

Ciao Sebastian
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Die Qualitätsbefürchtungen habe ich auch. Irgendwo wird es wohl eng werden. Entweder bei 18 oder bei 200mm, vielleicht auch vorn und hinten. Warten wirs ab. Schlimmstenfalls liefert Tamron wieder eine Taschenl&e mit, wie beim 28-300. Nichts gegen Tamron, habe mir ja auch das 180iger Makro gekauft

Gruß Eberhard
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
@Eberhard:
Dein Tamron Makro spielt in einer höheren Klasse würde ich sagen. :)

Gruß Sebastian
 
Oben