Unterschiede zw F65 und F55

nowie76

Mitglied
ich selber habe zwar eine D70, möchte aber einem Freund eine Nikon SLR schenken, da er bald Geburtstag hat. So kann er auch üben und aus Fehlern lernen, da er mit meiner D70 kaum knipsen kann, ausser im Auto-Modus :-D

Nun würde ich gerne die Unterschiede, wenn es eigentlich welche gibt, wissen.

Rein von der äußeren Form mal abgesehen. Gibt es da wirklich mehr Funktionen bzw. Besseres an der F65, die die knapp 20 Euro Mehrpreis rechtfertigen würden?
 

joachimb

Aktives Mitglied
Wenn er eh nur im Auto-Modus knipsen kann, denke ich ist jede Mehrfunktion ein Problem. Ich würde mich da eher nach dem Preis richten. Habe vor einiger Zeit auch so ein Geschenk gemacht. Da gab es bei Discount24 eine F55 mit einem Nikkon G 70-300 und einem 50mm G für 199 Euro.

Gruß Joachim
 

ralf_b

Mitglied
Bei € 20,- würde ich nicht lange überlegen, ganz klar die F65, allein schon wegen der fehlenden TTL-Möglichkeit bei Verwendung eines externen Blitzes bei der F55!

Gruß
Ralf
 

admiral_phoenix

Läuft öfters hier vorbei
Die F75 ist meines Erachtens nach doch auch nicht viel teurer...

@Joachim: Bei dem Angebot hätte ich das ganze Set gekauft, die Objektive behalten und den Body bei ebay verhökert. Ich habe allein für das 70-300 schon 140€ gezahlt...
 

heavensgate

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Martin,

Tim hat völlig Recht: Nimm unbedingt die F75 - die ist zur Zeit schon unter EUR 140,00 zu haben:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Aber um Deine Frage zu beantworten: Die Unterschiede zwischen F55 und F65 sind zwar nicht gewaltig, der Mehrpreis ist aber allein durch das Metallbajonett der F65 mehr als gerechtfertigt.

Viele Grüße
Markus
 

nowie76

Mitglied
Danke euch allen für die Beiträge, ich werde mich wohl für die F65 entscheiden. Kostet denn auch 30 Euro weniger als die F75. Metalbajonet ist schon von Vorteil. Und da ich mein 28-80/3.3-5.6 Kitobjektiv nicht mehr brauche bekommt er das gleich mit.
 
Oben