CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Vergleich Nikkor 24mm28D und 28 ohne D

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,

gibt in der optischen Qualität einen Unterschied zw. dem

Nikkor 24mm/2,8D und 24mm/2,8 ohne D (Distanz)?

Schöne Grüße Sebastian
 

jens2001

Läuft öfters hier vorbei
ich hänge mich mal hier mit dran....
aber mich interessiert nicht nur das Nikkor 24mm mit und ohne D sondern.....
welche festbrennweite liefert prinzipiell die beste qualität 24 und 28 mm manueller oder autofocus ist egal....
mir geht es um landschafts fotos

lg jens
 

stv43

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,
bin neu und möchte meine Erfahrungen mit den Brennweiten 24mm (ohne D) und 24mm D mitteilen.
Ich lege grossen Wert auf optimale Schärfe. Nach Test von 2 neuen 24mm D und 3 gebrauchten 24mm (ohne D) - Objektiven kann ich sagen, dass die D-Objektive sehr brilliant erscheinen, jedoch an die Schärfeleistung der alten 24er nicht herankommen.
Bei einem 24mmD war lt. Nikon der Linsenkörper für einige Aufnahmen im Tubus verkantet. Die Schärfeebene ging rechts vorne nach links hinten, aber nur bei wenigen Aufnahmen.
Wirklich begeistert bin ich von meinem "alten" AF 24mm. Da ist die Welt noch in Ordnung.
Mein Testverfahren mit der guten D70 ist einfach und für mich sehr aussagekräftig:
1
Zeitungsseite mit Kleingedrucktem des Wirtschaftsteils von schräg oben, um den Schärfezuwachs bei offener Blende und 3,5 - 5,6 - 8 - 11 sehen zu können.
2
Wiese, Abstand ca. 2 m, immer 2,8-11
3
Baumreihe in ca. 40m > 2,8-11, Aussage über den Bereich "näher als Unendlich"

Das ist nicht wissenschaftlich, reicht mir aber immer, meine Auswahl zu treffen.

Schöne Grüsse,

karls

PS: Testergebnisse mit der D80 und D200 waren für mich als D70 - Fan ernüchternd, aber das wird gottseidank schon in anderen Foren besprochen.
 
Oben