CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Welches Makro alt sigma od tamron 100mm

knorst

Rookie
hallo, ich hab da mal ne frage, die mich schon sehr lange beschäftigt.

Ich will mir ein gutes makro zulegen.
ich habe da so an die 100mm gedacht.
da ich von meinen eltern zum abi ein objektiv geschenkt bekomme, dachte ich sofort an ein makro.
nun haben ja sowohl sigma als auch tamron ein solches im angebot (sigma 105 2,8 ) (tamron 90mm 2,8 ).
jetzt kommt das problem hinzu, dass beider hersteller gerade neue versionen dieser objektive herausbringen.
bei (sigma 105 2,8 DG) und bei (tamron 90mm 2,8 DI).
beide wurden an die digitalen slr's angepasst.
jetzt werden natürlich die alten versionen immer billiger, während die neuen noch sehr teuer sind.

hier meine fragen:

ist ein solcher mehrpreis gerechtfertigt?

sind die neuen versionen (viel) besser?

welches objektiv soll ich also nehmen?

habt ihr erfahrungen? auch mit den neuen versionen?

usw....

Also was ich nch vergessen habe.
ein 180er wäre mir zu lichtschwach, obwohl ich hauptsächlich viechzeugs draußen ablichten will.
ausserdem eignet sich ein 100er auch für portraits.
man muss ja auch bedenken, dass aus 100mm 150 werden (crop). Da denke ich, dass 100mm ein ganz guter kompromiss sind.

ach ja und das Wichtigste hab ich vergessen:
meine Kamera is ne D70

Gruß
Michi
 

irene

Kennt den Türsteher
das 105er von Sigma habe ich mir zugelegt. Im Macro-Bereich habe ich noch immer etwas Schwierigkeiten mit der Schärfe. Ich habe festgestellt, dass ich die Blende viel weiter auf machen muss als beim Kit-Objektiv 18-70.
Vielleicht bekomme ich es ja noch hin. Ich muss jetzt auch einmal mit STativ Versuche machen, damit mein "Zittern" keine Rolle spielt *ggg, denn das könnte ja auch noch Schuld sein.
Beim "full"-Bereich dagegen bin ich sehr zufrieden.
Objektive, die speziell auf eine Digi abgestimmt werden (wie jetzt das Kit bei der D70), sind m.E. schon besser, wobei ich vom anderen KIT nich so Gutes hörte.
Ich bin gespannt, was du noch für Tipps bekommst - der Makro-Bereich reizt mich eben auch.
lg Irene
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Wenngleich ein sehr teurer Brocken, aber das 70-180 von Nikon ist in allen Belangen erste Sahne. In Verbindung mit dem 24-50 eine Reisekombi für prof. Bildqualität.

lg Gerhard
 

farnborough

Aktives Mitglied
Hallo zusammen!
Habe mir auch das 70-180 von Nikon zugelegt, stimmt, ganz toll. Habe wie mein Vorredner, auch das 24-50, bin aber damit nicht so ganz glücklich, werde mir wahrscheinlich das 24-85/2,8-4 zulegen. Kann mir jemand seine Erfahrungen damit schreiben?
Grüße an alle aus dem verregnetem Wien
Peter
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
Das 2.8-4.0/24-85 IF hatte ich eine ganze Weile. Abgeblendet nicht schlecht, aber für deutlich weniger Geld und vergleichbarer Leistung tut das kleine 24-85 AFS auch, zumal der Makromodus des erstgenannten nicht so berauschend ist.

Umgekehrt liefert mein 24-50 AFD einen Tick abgeblendet an der S2 brilliantere Ergebnisse. Möglicherweise habe ich mit dieser Linse auch nur Glück gehabt ...


lg Gerhard
 

knorst

Rookie
Neee ich will unbedingt ne makro festbrennweite und zwar eine von denen die ich gepostet habe.
ich will die verbesserung von dI und DG wissen und ob das sich rentiert?
Michi
 

tom

Mitglied
Hallo, Michi!
Ob sich der Unterschied zwischen DG/DI und den
Vorgängern lohnt kann ich dir nicht sagen.
Das Tamron hab ich in der "alten" Version selbst
und ich bin -digital wie analog- SEHR zufrieden
damit. Schärfe und Kontrast sind echt toll.
Probleme mit dem Bildrand, o.ä. habe ich nicht.
Einzig die Filtergröße von 55mm ärgert mich
manchmal, für 52mm hätte ich eine Menge Filter...

Gruß, TOM
 

gs2

Läuft öfters hier vorbei
>Einzig die Filtergröße von 55mm ärgert mich
manchmal, für 52mm hätte ich eine Menge Filter...

Beim Digifaktor von 1.5x sollte ein step-up Filterring von 55 auf 52 mm kein Problem darstellen, oder?

lg Gerhard
 

tom

Mitglied
Das habe ich noch nicht ausprobiert!
Ich müsste mir mal denentsprechenden
Adapter organisieren, aber momentan bin ich
noch damit beschäftigt, die D70 "auszutesten"
(wie schnell, wie hell, mit ISO 1600 spielen,...)
 
Oben