CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Zerstört die F5 fremd Objektive

plastush

Mitglied
habe im internet gelesen das die F5 durch ihr schnelles/starkes AF nicht NIkon linsen zerstören kann
weis jemand mehr zu diesem thema?
kann mihr jemand eine gute info seite zur F5 nennen?

danke im voraus Plastush.
 

artmano

Läuft öfters hier vorbei
Es gab mal in der Satirezeitschrift "Pardon" vor Jahren eine Komikfolge mit dem Titel "Kondom des Grauens" - da wurde ein tückisches Wesen gezeigt, das sich als Kondom tarnte und in Wirklichkeit scharfe Zähne hatte. Die kamen jedesmal zum Einsatz, wenn das Kondom angelegt war.
Jetzt hoffe ich nur, dass die F5 nicht auch so ein tückisches Wesen ist, das sich als Kamera tarnt und eigentlich nichts anderes vorhat als Objektive zu zerstören, eine Kamera des Grauens ...
 

admiral_phoenix

Läuft öfters hier vorbei
Hallo,

die Behauptung kommt garantiert wieder vom netten Herrn Rockwell, und hört sich so oder so ähnlich an:
"The cruel fast AF of the F5 can blow out the mechanics of a discount lens like sigma".

Mal abgesehen davon dass Ken Rockwell sowieso eine Abneigung gegen Fremdobjektive hat, ist dieser Satz garantiert nicht 100% Ernst zu nehmen. Das soll nur beschreiben, dass die F5 halt einen schnellen Autofokus hat; ich habe allerdings noch nie von einer F5 gehört die mit ihrem grauenvollen AF-Motor kleine Fremdobjektive brutal zu Tode gequält hat.


Gruß Tim
 

plastush

Mitglied
danke für die antworten konnte mir das auch nicht vorstellen
woltte es dann aber doch genauer wissen

gruß plastush
 

sverige

Aktives Mitglied
Hallo Johannes!

Selbst habe ich meine F5 nie mit Fremdobjektiven benützt, einer guter Freund von mir tut das aber schon seit langem und hat nie Schäden an den Obejektiven festgestellt die der F5 anzulasten wären.

Gruß aus Schweden!
Siegfried
 

dupk

Läuft öfters hier vorbei
Habe an meinem Sigma 2.8/150 HSM Makro auch keinerlei Probleme durch die F5 gehabt!

Gruß
Dirk
 

heavensgate

Läuft öfters hier vorbei
So ganz abwegig ist die Behauptung wohl nicht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das hohe Antriebsdrehmoment der F5 in der Lage ist, schwach ausgelegte AF-Getriebe (die bei Billigobjektiven häufig aus Kunststoff bestehen) zu beschädigen.

Bei HSM-Objektiven wie dem von Dirk genannten Sigma kann es allerdings mangels mechanischer Übertragung keine Zerstückelungsprobleme geben...


Viele Grüße
Markus
 

banty

Kennt den Türsteher
@Markus:
Hast du schonmal ein "Billigobjkeitv" zerlegt oder zerlegt gesehen? Verwenden die tatsächlich Kunststoff-Zahnkränze für den AF? Das wäre ja echt der Hammer, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Hast du dir schonmal die Übersetzung angesehen? Auf der Achse des kleinen Mitnehmers am Objektiv ist normalerweise ein kleiner Zahnkranz als Antrieb und außen, in Größe des Objektivdurchmessers ein Innenzahnkranz der Abtrieb. Bei den Hebeln, die da auftreten können, fände ich Kunststoff absolut unzureichend. Das kann ich mir nicht vorstellen, dass das irgendjemand so baut und länger als fünf Fokussiervorgänge hält. Außer es ist Spezialkunststoff - und der ist teurer als Metall ;-)

Ciao Matthias
 
Oben