CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Ein aufregender Nachmittag

drolsche

Läuft öfters hier vorbei
Hab mal wieder Magdalenda überredet mit mir ne kleine Seson zu machen.


ISO: 160
Blende: 11
Belichtungszeit: 1/250

136561.jpg



ISO: 1000
Blende: 7,1
Belichtungszeit: 1/60

136562.jpg



ISO: 1000
Blende: 7,1
Belichtungszeit: 1/60

136563.jpg



ISO: 100
Blende: 9
Belichtungszeit: 1/160

136564.jpg
 

arne_s

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Christoph,

probier doch einfach mal Blende 4 aus! Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich dir schonmal den Rat gegeben, die Blende bei Portraits weiter zu öffnen.


VG, Arne
 
M

mickman

Hi Christoph,

kann mir nicht helfen, aber Deine Fotos haben auf mich noch keine Aussage. Da fehlt das gewisse Etwas. Sie sind alle so "dahingeknipst".

Aufhellblitz ist zum Teil schön, oftmals zerstört er aber auch die Stimmung. Hier bei den Fotos gut zu sehen.

Die Blende hätte ich oftmals größer gewählt, um das Model vom Hintergrund freizustellen, wie Arne schon geschrieben hat. Klar kommst du dann in Bedrängnis, wenn du unbedingt den Aufhellblitz einsetzen möchtest, denn du hättest dann kürzere Belichtungszeiten. Aber probiere es einfach mal.

Auch in den Schatten zu gehen kann schon helfen.

Mit der Spotmessung auf das Gesicht, Belichtungswert speichern, den gewollten Bildausschnitt wählen und dann los.

Oder lege dir noch so einen kleinen Aufheller zu, den man in einer Hand halten kann.

Grüße,
Michael
 

georgie

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Christoph,
ich kann die Aussage von Michael nur unterstützen. Es fehlt einfach was. Weißt Du, ein zweifellos hübsches Model überreden, eine gute Ausrüstung und "wir machen eine Session" - ist alleine für mich oft nicht genug, denn es sind dann im Grunde nur Schnappschüsse die dabei raus kommen. (Wenn man das will, auch ok)

Sei mir nicht böse, aber da fehlt mir ein bisschen die Idee für die Session. Bei den letzten Sessions mit Magdalena kann ich mich erinnern hast Du dan neue Makro bzw. den neuen Blitz ausprobiert. Da ist auch noch nicht wirklich der Schwerpunkt auf einer Gestaltungs-Idee für die Session. (übrigens Du gibst hier Blende, ISO und Belichtungszeit an, aber mit welchem Objektiv?)

Klar, die Fotos haben einen gewissen Erinnerungswert für die "Session" mehr aber auch wirklich nicht. Für mich ist das keine Session - es sieht eher so aus, als wüßtest weder Du noch sie, was ihr da wollt.
z04_nein1.gif


Mal ein Impuls von mir - mach Dir doch mal vorher Gedanken, was du mit Magdalena fotografisch umsetzen willst, erzähl eine Bildergeschichte (mach Dir Notizen, schreib ein Drehbuch
z02_deal.gif
. Wenn Du selbst begeistert bist von der Idee, und Du Dein Model auch begeistern kannst, hast Du schon die halbe Miete. Ok, Kornfeld und Heu hat ja auch schon was. Noch ein Tip, dann sag (schreib) hier doch im Forum, was Du versucht hast umzusetzen, dann kann man Dir vielleicht auch noch den ein oder anderen Tip dazu geben.

Ich nehme mal den Impuls von Michael auf, und stelle mir vor Du schreibst im Forum - so wie's vermutlich war: Habe mit Magdalena heute "so dahingeknipst". Was glaubst Du, welche Response dann kommt?

So viel zu meinem persönlich subjektiven Verständnis von Foto-Session. Und nicht verwechseln - ein bisschen "Planung" heißt nicht, dass es nur in Arbeit ausartet, und keinen Spass mehr macht oder kein Platz mehr für Kreativität ist - ganz im Gegenteil.

Beispiel: mein Impuls zu Bild-1
hier fällt mir zu ein - wehendes Feld - wehende Haare, also mehr vom Feld, weniger Himmel und "wildere" Haare, vielleicht ein bisschen Action/Bewegungsunschärfe mit einbeziehen etc...
Gut finde ich, dass die Farbe vom Kornfeld mit der Haarfarbe fast übereinstimmt.

Übrigens meine Erfahrung ist - am schwierigsten und am kritischten sind Portrait "von unten". Da kenne ich nur ganz wenig gute, und dann auch nur, wenn man die Verzeichnung überzieht und als gestalterisches Mittel einsetzt.

Übrigens Porträts "von oben" sind auch nicht die einfachsten. Würde mich an Deiner Stelle am Anfang mal auf die "Augenhöhe" konzentrieren und wie schon vorher von den Beiden gesagt, mal auf die Blende/Tiefenschärfe achten.

Ja, Christoph, jetzt habe ich viel mehr geschrieben, als ich eigentlich vor hatte. Ich hoffe es kommt so, wie es gemeint war, also positiv an.
kiss.gif


lichtvolle Grüße
georgie
 

drolsche

Läuft öfters hier vorbei
Ich danke Euch für die ehrliche Antwort.
Georg, mach Dir keine Sorgen wegen der Kritik, nur so kann man lernen. Ich bin sogar froh und dankbar, dass ihr Euch die Zeit nehmt mir zu helfen.

Ich hab auch schon eine Idee für das nächste Shooting. Werde sie bei Gelegenheit umsetzen und dann selbstverständlich ein paar Bilder hier zeigen. Leider hab ich nur nach der Arbeit Zeit und das auch nur bedingt.... aber das kennt ihr ja...
proud.gif

Es ist nicht so, dass ich losgezogen bin und mir gar nichts gedacht habe, nicht so wie ich es von Makroaufnahmen gewohnt bin.
Eher sehe ich Portraitaufnahmen als eine gute Übung, weil ich noch wenig Erfahrung damit habe und sie meist im Dialog entstehen und Spaß macht es auch und das ist mir sehr wichtig. Es soll ja ein Ausgleicht sein.
Vergleiche ich aktuelle Bilder mir denen vor 2Monaten, so kann ich schon eine großen Unterschied erkennen und das macht mir Mut irgendwann auch mal richtig aussagekräftige Fotos zu machen. Dank meiner zum Glück sehr geduldigen Freundinnen hege ich zumindest noch Hoffnung.
Als Objektiv hab ich das gerade stark Diskutierte 18-200 VR genommen, daher auch die meist hohe Blende. Wenn man es ein bis zwei Blenden abblendet, ist die Qualität meiner Meinung um längen besser.

LG Christoph
 

georgie

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Christoph,
schön, dass Du es so sehen kannst, denn so habe ich es auch gemeint. Ich überzeichne gerne ein wenig, um die Punkte herauszuarbeiten, die mir wichtig sind.
biggrin.gif
. Ich wünschte, ich würde selbst an all das denken, was mir beim Betrachten von anderen Bildern so einfällt.

Ich habe selbst schon so viel hilfreiche Impulse aus dem Forum bekommen, da bin ich froh, mal was weitergeben zu können.
Freue mich schon auf Deine nächsten Bilder.

lichtvolle Grüße
georgie
 
Oben