Feuerwerk in Bad Karlshafen

Steffen

Hat seine Zahnbürste bei uns
Hi KAi!

Ich habe solche Aufnahmen auch schon gemacht und weiß, dass es sehr schwierig ist da genug, aber nicht zuviel Feuerwerk einzufangen. Das ist Dir hier gut gelungen.

Aber Dir ist das passiert, was ich auch schon hatte. Du hast vermutlich bei den ersten Knallern einen Bildausschnitt festgelegt und dann nicht beachtet, dass die Raketen auf einmal höher fliegen. Es ist hier sehr Schade, dass rechts und links soviel ungenutzter Raum ist, währen er oben fehlt. Von dieser Position das Hochformat und alles hätte gepasst.

Gruß Steffen
 

nikon23

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Kai,
es ist immer wieder schön mit einer Kamera, Zuschauer bei einem Feuerwerk zu sein.

Die Farben, die Akustik und das Ganze drum herum ist grandios und genau dann macht man schon mal Fehler.

Das nach oben abgeschnittene Feuerwerk macht das Bild natürlich kaputt, aber wem ist das nicht schon mal passiert. Dafür sind die Farben der Fontänen super getroffen und auch die Schärfe scheint zu stimmen, aber es ist wie Steffen meint bestimmt eine Hochkanntaufnahme wert gewesen. Ist aber die Kamera auf einem Stativ ist man natürlich nicht in der Lage blitzschnell von quer auf hoch zu ändern, auch wenn man es gerne gemacht hätte. Das Verflixte bei einem Feuerwerk ist, daß man sekundenlang in ein schwarzes Loch starrt und plötzlich gehen die Raketen hoch und erst dann sieht man, wie man die Kamera hätte ausrichten müssen. Trotzdem ein Versuch war es wert! - Danke-

Mfg Wolfgang
 

medicusi

Aktives Mitglied
Hallo,

vielen Dank für euer Feedback ... ihr habt recht, es ist wirklich nicht einfach die optimale Einstellung zu finden ...

Hier nochmal ein Bild von der gleichen Veranstaltung ..

 

pitwilke

Mitglied
Toll!!!
Besonders gut finde ich, dass Du die Werte angegeben hast.
Das erspart mir viel Arbeit.
DANKE schreibt
Pit
 
Oben