CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Interessante Brennweite 1770mm

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Mit HSM hätte es sicher mehr Anklang gefunden. Außerdem hat Sigma in dieser Kategorie schon das 18-50 mit durchgängig 2,8.
Also, für mich keine Revolution. Warten wirs mal ab, ob es besser als das Nikon 18-70 sein wird.

Gruß Eberhard
 

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Hmm,

kein HSM, gleitende Lichtstärke.

Hoffentlich ist das Ding umsonst ...

Mattes
 

benegit

Läuft öfters hier vorbei
Umsonst wohl nicht sondern 399 UVP - soweit ich weiß hat das Nikon die selbe UVP und der AF-S Motor und das Nikon Label könnten doch bei einigen Leuten ausschlaggebend sein... naja, besser wärs also doch umsonst ;-)

Benedikt
 
M

Mickman

Bei dem Preis wird es eine "Gurke" sein, glaube ich. Es geht einfach nichts über Original-Objektive oder dann eventuell die neuen Zeiss-Teile.
 

bodlak

Rookie
Hallo,
Bin vor dem Umstieg von einer analogen Canon A1 zur neuen
Nikon D200 und bin mir bzgl. der Objektivauswahl unschlüssig.
Habe bis dato mit folgenden Canon FD Objektiven fotografiert:
24 mm / 2,8
70-210mm / 4.0
100 mm Macro / 4,0
300 mm / 4,0
50 mm / 1,8

Fotografiere hauptsächlich im Urlaub- Landschaften, Portraits,
Nahaufnahmen, Gebäude.
Habe nun das neue Nikon Zoom 18-200 im Visier, da ich mit
einem Objektiv " meine" Brennweiten abdecken könnte.
Bin mir aber sehr unsicher, ob dieses Objektiv zu der Klasse
der D 200 passt - teure Nikon Objektive sind leider finanziell
nicht drin - wer könnte mich bzgl. Fremdobjektiven von
Sigma oder Tamron beraten ?
Wäre Euch für Eure Infos sehr dankbar

Christian
 

joerg_9966

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Christian,

ich habe schon vor einiger Zeit den Wechsel von der A1 zu einer D70 vollzogen!

Hier mal meine gemischten Gefühle:

1. Sucherbild

Man, ist die D70 Dunkel! Kein schnittbild und manuelles fokussieren so gut wie unmöglich.

2. AF

Die A1 hat ja keinen, insofern wars für mich was Neues. Meine guten L-FD Linsen sind ja leider "Altglas" da an den EOSen nicht mehr verwendbar! Alle Adaptertests waren schaurig!

Ich hab mich an den AF gewöhnt und möcht ihn nicht mehr missen!

3. Objektive

Auch oder gerade an einer DSLR gilt, je besser die Linse, desto hochwertiger das Bildergebnis! Da ja leider nicht unendlich Geld zur Verfügung steht, hab ich an der D70 zunächst die Standardlinse 18-70 sowie ein 50/1.8 ausgetestet. Beide liefern tolle Ergebnisse und das 18-70 bekommt ein besonderes Lob für das Preis/Leistungsverhältnis.
Irgendwie kam ich dann auf die Idee, mal diese Suppenzooms zu testen, um im Urlaub wenig tragen zu müssen! Ich hab sowohl das Sigma als auch das Tamron 18-200 gehabt und fand die Ergebnisse im Brennweitenbereich 18-70mm deutlich schlechter als die Ergebnisse mit dem Nikon!

Ich hab die Teile also wieder vertickt und beschlossen, eine 2 Objektiv-Strategie zu verfolgen! 6 70-300G Nikkore waren gruselig und erst ein 70-300ED brachte ansprechende Ergebnisse im Brennweitenbereich 70-230mm (230-300 erst ab Blende 8-11 brauchbar).

Das 70-300 ED hab ich dann äußerst gewinnbringend verkaufen können (Kaufpreis gebraucht 120 EUR /verkauft für 340 EUR) und habe 75 EUR in ein Nikon 70-210/4 investiert!

Mit der Linse bin ich mehr als zufrieden. Sie liefert bei F4 im gesammten Brennweitenbereich knackscharfe Bilder und hat auch sonst keine nennenswerten Schwächen (Auch der AF ist nicht langsamer als bei 70-300ED)

Das neue 18-200 VR von Nikon konnte ich nun auch schon einmal testen. Mir persönlich reicht die Qualität des Outputs nicht. im unteren Bereich ist das 18-70 besser und im oberen Bereich mein 70-210/4.
Der VR ist zwar recht schick und dürfte Dir in Deinem Anwendungsbereich recht nützlich sein, mir persönlich ist jedoch ein lichtstärkes Objektiv lieber, zumal die Ziele die ich anvisiere nicht immer regungslos verharren.

Aktuell hab ich mir wegen der Lichtstärke noch ein Tamron 24-75/2.8 XR DI gegönnt, was mich total begeistert, weil es wirklich sagenhaft scharf ist.

Ich überlege nun mein 18-70 gegen ein Tokina 12-24/4 zu tauschen! Diese Kombi aus 3 Linsen kommt dem Preis eines 18-200 wohl gleich, jedoch bei konstanten Lichtstärken von 2.8 -4.

Was den AF-s angeht, so ist der Verlust für mich verschmerzbar. Geschwindigkeit ist relativ und somit erkenn ich nur den Lautstärkevorteil.

Ich persönlich würde an einen D200 Sahne-Body ein solches Superzoom nicht verwenden aber ausprobieren musst Du es schon selbst!

Gruß

Jörg
 

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Zitat Jörg: "Ich überlege nun mein 18-70 gegen ein Tokina 12-24/4 zu tauschen! Diese Kombi aus 3 Linsen kommt dem Preis eines 18-200 wohl gleich, jedoch bei konstanten Lichtstärken von 2.8 -4."

Hallo Jörg.

Das würde ich mir sehr gut überlegen. Für ein 18-70 mm wirst Du nicht viel erlösen können, aber die Kombi 12-24 + 24-75 zwingt zu sehr häufigem Objektivwechsel. Das WW-Zoom ist eben oft "zu kurz", das 28-75 oft schon "zu lang". Und in vielen Situationen ist ein Objektivwechsel eben lästig.

Ich kenne natürlich Deine bevorzugten Motive nicht, aber wenn es machbar ist, würde ich das 18-70 auf jeden Fall behalten (solange Du es nicht durch ein 17-55 ersetzt).

Grüße

Mattes
 

herbert46

Gesperrt
gebe matthias recht und würde auch das 18-70er nicht verkaufen.
natürlich hast du alles wesentliche mit diesen 3 optiken und ich rate dir vom kauf auch nicht ab, aber den verkauf des 18-70ers würde ich mir überlegen, da es sicher mal situationen gibt, wo du nur leichtes geschütz mitnehmen willst und da ist halt eine optik in einem sehr schönen brennweitenbereich schon ein hit.

meine wunschlösung bei zooms wäre z.b. das 12-24er, das 2,8 x 17-55 und das 2,8 x 70-200 und trotzdem würde ich bei diesem preisniveau auch das 18-200er vr haben wollen. eben für tage, an denen höchste qualität nicht im vordergrund steht, sondern auch eine vernünftige tragbarkeit.
 

joerg_9966

Läuft öfters hier vorbei
Tja, nachdem ich mir nun die Gebrauchtpreise für das 18-70 angesehen hab, stimm ich Euch vollkommen zu! Dafür geb ich es nicht her! Das Tokina 12-24 hab ich mir nun mal bestellt! Ist ja keine so riesige Investition :) Und nun hab ich dann eben recht heftige Überschneidungen zwischen dem 18-70 und dem Tamron 28-75! Ich werd mal sehen, welche Linse dann immer im Rucksack bzw zu Hause bleiben wird! Schlimmstenfalls kann ich ja, wenn ich mir die D200 mit 17-55DX irgendwann mal kaufen werd, die D70 als Kit vrscheuern, so wie ich sie auch gekauft hab!

Mit dem 18-200 kann ich mich aber trotzdem nicht anfreunden! Da schlepp ich dann lieber ein bisschen mehr!

Grüße

Jörg
 

staufer

Aktives Mitglied
Jetzt dachte ich schon für das 18-70 bekommt man gebraucht nichts mehr.
In der Bucht gehen die Teile aber noch für um die 250€ weg. Wenn ich bedenke, welchen geringen Aufpreis ich im Kit gegenüber dem damaligen Einzelpreis der D70 bezahlt habe - und dann noch Cashback - finde ich das okay.

Gruß
Wolfgang
 

joerg_9966

Läuft öfters hier vorbei
250,-??? Ich hab da schon welche für gnaz kurz unter 200 weggehen sehen!

Bei 250 könnte man ja gerade mal drüber nachdenken!

J.
 

staufer

Aktives Mitglied
Hallo Jörg,

vor meinem Beitrag hatte ich mir letzten beendeten Angebote angesehen. Die lagen zwischen 230 und 270€.

Gruß
Wolfgang
 
Oben