CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Sensorreinigung mit BULB Einstellung

mmiller

Mitglied
Hallo zusammen,

bei der D2X wird ja empfohlen, die Sensorreinigung nur unter Verwendung des Netzteils EH-6 zu machen. Im Menü ist der entsprechende Eintrag "Inspektion/Reinigung" ja auch ohne Anschluss eines Netzteils nicht wählbar (geghosted).

Spricht eigentlich was dagegen, bei vollem Akku die Sensorreinigung über die BULB Einstellung zu machen?

Gruss Manfred
 

oliver_f

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Manfred,

Das Problem ist nicht alleine, das offenhalten des Verschlusses, vielmehr wird der Sensor in der BULB Einstellung elektrisch geladen (abhängig vom ISO Wert) und wirkt dann wie ein Staubmagnet. Vom übersteuern der Pixel bei Tageslicht mal ganz zu schweigen. In der Phsysik muß ein solchermaßen belichteter Chip erst einmal "entrauscht" werden.

Ich persönlich kann nur empfehlen ein Netzteil anzuschaffen (ebay 70 €). Ansonnsten im abgedunkeltem Raum im BULB Modus mit dem Blasebalg max 15s belichten und hoffen, das nicht mehr Dreck drauf kommt als runtergepustet wird. Für eine Reinigung mit Sensor Swabs und Eclipse auf jeden Fall ein Netzteil verwenden.

//Oliver
 

derdicke

Aktives Mitglied
Also wenn Dich richtig verstehe Oliver, dann muss ein Chip, der massiv überbelichtet wurde, werksseitig ersteinmal "entrauscht" werden?

Oder funktioniert das von alleine?
Das würde mich wirklich mal interessieren, denn ich habe neulich ausversehen eine eine übelste Überbelichtung mit der D100 gehabt. Habe vergessen von M auf A zu stellen.....

Danke Johannes
 

mmiller

Mitglied
Hi Oliver,
danke für die Antwort. Die Frage von Johannes würde mich allerdings auch interssieren.

Gruss Manfred
 

oliver_f

Läuft öfters hier vorbei
Das entrauschen passiert von ganz alleine. Es kann halt nur ein wenig dauern...
Der Vorgang ist übrigens so ähnlich wie bei den Flureszierenden Zifferblättern, da muß auch nur abgewarted werden.
Wer viel Zeit hat und es ausprobieren will kann ja mal den Sensor eine Minute BULB ins Tageslicht halten (blos nicht in die Sonne, dabei kann er nämlich wirklich beschädigt werden) und dannach einige Langzeitbelichtungen machen machen....
Nach einer Woche sollte alles wieder beim alten sein.
Als ich meine D100 neu hatte ist mir das mal passiert und ich hatte schon Angst das dabei einige Pixel komplett geschossen wurden (übrigens beim reinigen :))
Bei der D2x will ich das aber gar nicht erst ausprobieren.

Dieser Effekt wird übrigens durch das Vorspannen nur verstärkt, also auch mit Netzteil im Service Programm den Sensor nicht zuviel Licht aussetzen.

//Oliver
 

hoffmannfoto

Mitglied
Hallo Oliver,

Du schreibst weiter oben: "Für eine Reinigung mit Sensor Swabs und Eclipse auf ...".
Daraus schließe ich, dass Du dieses System zur Reinigung benutzt? Könntest Du Deine Vorgehensweise einmal beschreiben? Leider war bei der Eclipse Flüssigkeit keine Beschreibung dabei.
Ich habe hier als Reinigungs Set den 14 mm Sensor Wand SW1, Pec Pads und Eclipse Flüssigkeit. Ist das 100% geeignet für die D2X ? Ich habe im Moment doch echt noch Respekt vor einer Sensorberührung. Bis heute habe ich immer per Luftdruck (Dose/ Blasebalg) gereinigt, aber nach einem Jahr D2X im Einsatz muss jetzt mal ein Frühjahrsputz des Sensors sein. Es scheint mir Du hast da Erfahrung.
Danke schon mal, frohe Ostern, Ansgar
 

nikodemus

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Frank,

hier und andernorts ist ja schon viel über Sensorreinigung geschrieben worden, aber Du hast ja eine wahre Diplomarbeit darüber verfaßt, der ich nützliche Hinweise entnehmen kann.

Herzlichen Dank!
Grüße, Heinz
 

pinkfloyd

Läuft öfters hier vorbei
@ Heinz,

Der Lob gebührt nicht mir, sondern einem unbekannten Verfasser. Ich hatte die Anleitung vor ca. 2 Jahren mal aus dem Netz gesaugt und für durchaus brauchbar befunden.

viele Grüße aus der Eifel

Frank
 

nikodemus

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Frank,

dann ein nur leicht reduziertes Lob dafür, dass Du uns das zugänglich gemacht hast.

Deine URL war für mich zunächst a saucerful of secrets, bis ich durch googlen feststellte, dass das vorletzte Leerzeichen, erwartungsgemäß, eines zuviel ist. (Also ".hmtl")

Grüße in die schöne Eifel,
Heinz
 

mmiller

Mitglied
Hallo,

zu Eclipse kann ich in der Zwischenzeit noch sagen, dass ich damit auch nach mehrmaligem Reinigen noch keine Problem hatte. Die Reinigung mache ich mit dem Netzteil EL-6 - das ist wesentlich entspannter.

Gruss Manfred
 

Martina

Gesperrt
Super Infos, die ich gerade jetzt gut gebrauchen kann. Danke!

Kennt vielleicht jemand eine andere (deutsche) Bezugsquelle für so eine "Sensorwand"? (hab mit Google nix gefunden)

In einem anderen Forum habe ich außerdem gelesen, dass die Spezialreinigungsflüssigkeit Eclipse™ (ca. 10€ für 60ml) zu 100% aus hochreinem Methylalkohol (Methanol) bestehe und günstiger in der Apotheke zu haben sei (10ml für unter €1,-).
Man solle sich vom Apotheker gleich den sicheren Umgang mit Methylalkohol erklären lassen.

LG
Martina
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
"Eclipse" besteht nicht zu 100% aus Methylalkohol sondern hat einen Anteil Wundbenzin beigemischt (wie hoch - no clue). Eine vergleichbare Flüssigkeit verwendet Nikon lt. deren Auskunft, gibt aber ebenfalls weder Bezugsquelle noch Mischungsverhältnis bekannt (klar, die wollen ja, dass ihre Service Points an der Reinigung verdienen). Meine Erkenntnisse hinsichtlich der D70 sind im entsprechenden Forum zu finden.

Hier kann man übrigens online ordern:

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Kosten € 34,85 - war innert 2 Tagen bei mir.

Cheers
Virgil
 

Martina

Gesperrt
Danke für die Korrektur, Virgil!
Die Beschreibung verschiedener Reinigungsmethoden dort klang zwar sehr fundiert, aber sicherer ist es wohl, auf Selfmade-Lösungen zu verzichten. Die paar Euro mehr oder weniger machen den Braten ohnehin nicht mehr fett.

LG
Martina
 

banty

Kennt den Türsteher
OT

@Heinz:

Oha, "a saucerful of secrets" - es gibt also Pink Floyd-Fans unter uns ;-)

Sorry für OT...

Ciao Matthias
 

Martina

Gesperrt
Hallo!

By the way: hab's gekauft, benutzt - und alles wieder bestens.
happy.gif


LG
Martina
 

fotograf_uwe

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Martina,

Irgendwie scheint hier was im Hintergrund abgelaufen zu sein denn mir fehlen die Zusammenhäge (oder liegt es an frühen Morgen?
angry.gif
).

Ich meine gelesen zu haben das du Staub auf dem Sensor hattest.
Aber WAS hast du gekauft? In den obigen Beiträgen überschneidet sich so einiges!
Und was hast du gemacht?

Gruß Uwe
 
Oben