Streifzug durch Frankfurt

dilo

Kennt den Türsteher
Ich hatte vom Bekannten stundenweise ein Fischauge (Nikon 10,5/2,8 an D200) gehabt. Und mit ihm durch Frankfurt, wobei er mein 17-55er benutzte. Da ich die Fischauge zum erstenmal in Hand hatte, war sie wirklich interessant.
Anregungen und Kritik erwünscht.

Gruß Dilo




Dom Indoor (zum Glück menschensleer)


Bürohaus
 

loewe

Aktives Mitglied
Hi Dilo,
da hattest Du echt Glück, den Dom so leer zu erwischen. Beides sehr interessante Aufnahmen, bei denen Du die Symmetrie toll in Szene gesetzt hast. Die Bilder gefallen mir sehr gut.

Ciao,
HD
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Dilo,

ich habe zufällig heute ein ähnliches Motiv mit dem Sigma 10-20mm gemacht - allerdings im Rheingau.

Wenn ich mir die Verzeichnung des 10,5ers anschaue, bin ich doppelt froh, mich für das Sigma entschieden zu haben!



Ist bei 10mm Einstellung gewesen - freihand aber auf ein Geländer aufgestützt (ich gehe nie mehr ohne Stativ los, versprochen).

Zu Deinen Aufnahmen,

die Belichtung der Innenaufnahme ist sehr ausgewogen und farblich stimmig. Das gefällt mir gut.

Die Außenaufnahme hat für mich eher dokumentarischen Charakter oder wäre ein Testobjekt - so wie die anderen mit dem 10,5er für Nikon Capture und dem Ausgleich der Verzeichnung.

Schöne Grüße

Helmut
 

dilo

Kennt den Türsteher
Hallo Helmut,

die Innenaufnahme wurde mit Freihand gemacht.
Ich hatte Gelegenheit mal ein Fischauge zu probieren.
Ich weiß, man kann mit Nikon Capture....
Das Programm habe ich nicht.

Schönen Abend
Dilo
 

dilo

Kennt den Türsteher
Hier nochmals Dilo,

dein Sigma hat ja kaum Verzeichnung.
Das gefällt mir ja.
In diesem Fall braucht man ja den Stativ.
 

nikko

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo Dilo und Helmut,
10,5 Fisheye und normales 10 mm kann man so nicht vergleichen. Wer keine/kaum Verzeichnung haben will, darf kein Fisheye nehmen. Mit einem Fisheye fotografieren und anschließend in CNX den Effekt rauszurechnen ... da braucht ihr kein Fisheye. Zudem wird beim Rausrechnen auch beschnitten, sodass man etwa auf einen 12-13 mm - Effekt kommt.

Das Sigma 10-20 HSM gefällt mir zunehmend. Soviel ich weiß, gibt es keine konkurrierende 10 mm - Brennweite (ohne Fisheye) für das DX-Format. Ist bei Gebrauchtpreisen von rund 400 Euro eine Überlegung wert.

Was ich nicht verstehe: Wieso muss man unbedingt ein Stativ verwenden? Klar - bei wenig Licht in Innenräumen, in denen kein Blitz verwendet werden kann/darf, erhält man bessere Ergebnisse. Andererseits kann man ja nicht für alle Eventualitäten ein Stativ mitschleppen. Also ISO-Zahl etwas rauf, damit's nicht verwackelt.

Schönen Tag!
Gruß Harry
 

dilo

Kennt den Türsteher
Hallo Harry,

im Prinzip haste Recht. Wozu man Fischauge braucht und dazu noch den CNX. Ich würde das nicht im Alltag gebrauchen. Höchstens zum "Spaßmachen" auf Party oder so.
Gerne eines Tages mit Superweitwinkel 12-24mm ausprobieren.

Gruß Dilo
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Harry,

war bereits bei 800 ISO - noch höher wollte ich nicht gehen...

Die Kirche war fast unbeleuchtet, um so mehr freute mich das Ergebnis.

Allerdings bin ich noch nicht ganz zufrieden, da auch bei +/- 2EV noch Überstrahlungen sichtbar sind. Beim nächsten mal werde ich die komplette Belichtungsreihe machen mit 9 Bildern in 1EV Schritten... Und bei Belichtungszeiten von mehreren Sekunden - wie schon hier zu sehen - bringt ein Stativ echte Vorteile.

Ich habe es übrigens neu für 400 EUR bekommen - dafür aus Hongkong, aber wie sich gezeigt hat, kein echtes Problem.

Eine Erweiterung wird erst mit dem FX Sensor und dem 12-24er Sigma erfolgen können... aber bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit :)

Schöne Grüße

Helmut
 

michele

Hat vergessen, wo er wohnt
Man da hast du ja Glück gehabt, so ein Objektiv ausprobieren zu können. Das Foto vom Dom sieht echt gut aus. Ich hätte auch gern ein Fisheye, aber mir ist so ein Teil einfach zu teuer... Denn für mich wäre es nur "Spaß"..
Grüße
Michele
 

dilo

Kennt den Türsteher
Hallo Michele,

danke für den Feedback! Es hat mich gefreut, daß dir das Bild von Paulskirche gefallen hat. Mit Fischaugen war es nicht einfach, man braucht Übungen. Hatte diesen Objektiv nur für ein paar Stunden gehabt.
Ich kann im Sommer mit Fischaugen für ein paar Tage schiessen und zwar in Frankreich. Darauf freue ich mich schon.

Gruß Dilo
 
Oben