CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Suche UV-Filter 77mm

Bewertungsprofil des Mitglieds: pitschen (0)

pitschen

Rookie
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Schutzfilter für mein Canon 70-200L 2.8 USM.

Bitte PN.

Gruß
Pitschen
 

Pentaxburschi

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Moin,

bevor Du da irgendwas draufschraubst um die Frontlinse zu schützen überlege Dir ob es wirklich nötig ist, denn jedes weitere Glas vorne dran kann Qualitätsverlust erzeugen - ansonsten würde ich sowas wie den B+W Clear MRC Nano XS-PRO in 77mm für runde 80 Taler kaufen oder alternativ den Hoya HD Pro Protector in 77mm für ca 55 Taler nehmen oder Haida Pro II MC Digital Slim in 77mm auch für knappe 55 Euro oder einen von Heliopan, die sind auch OK. Wovon ich abraten kann sind Tiffen, Walimex, Polaroid und sämtliche Teile, die für wenige Euro den Zusatz MultiCoated in der Beschreibung stehen haben. ;)
Viel Spaß beim Fotografieren im Sandsturm oder beim Motocrossrennen oder in ähnlichen gefährlichen Situationen.

:z04_bier01:
 

pitschen

Rookie
Hi Bierchen :)

danke für die Tipps! Die Filter habe ich mir schon mal notiert.
Billige Filter verschlechtern die Qualität, das ist klar.

Wie sieht es mit dem Canon Protect Filter aus?
 

Volzotan

Hat seine Zahnbürste bei uns
Die kannste auch nehmen, aber wirklich nötig sind die Dinger kaum. Und außer die Frontlinse zu schützen können die Dinger nichts. :z04_123:

Grü0e
Volzotan
 

pitschen

Rookie
Ich glaub ich lass es mit dem Filter, wobei es weh tut wenn die Frontlinse wirklich mal etwas abbekommen sollte... keine Ahnung.

Danke für die Info.
 

Volzotan

Hat seine Zahnbürste bei uns
Die konsequente Anwendung des Objektivdeckels ist auf Dauer effektiver. Gehörst Du allerdings zu den Immermiteinemfingerdielinsebetatschern, dann könnte ein Filter tatsächlich das Leben der Frontlinse verlängern.

Ein paar Flecken im Laufe der Zeit immer mal auf die Linse geraten, aber man kann so Linsen ja auch reinigen. Dafür hat es nicht bloß hier im Forum reichlich Tips. ;)

Grüße
Volzotan
 

grauer_wolf

Gesperrt
Na und? Hat eine Linse von mir auch abbekommen (Hundekralle mit Sand dran... :D). Die Auswirkung der Schramme auf das Bild war (gehörte noch zu meinem Minolta-System; Heute benutze ich Nikon/Fuji) gleich Null. Selbst ein richtig derber Katscher hätte keine optischen Auswirkungen und noch größere Sachen deckt man ggf. mit schwarzem Lack ab. Also einfach weiterphotographieren, sofern die Justierung nicht gelitten hat (Stoß, Schlag o.ä.)
Das sind Objektive zum Arbeiten, keine Fabergé-Eier für die Vitrine! :)
Diese Schutzfilter (kein UV-Filter, das optisch aktiv ist!) benutzt man nur, wenn man geplant in aggressiven Atmosphären arbeitet, z.B. Industriehallen mit Schweißfunkenflug, bei Salzgischt o.ä.), denn provozieren möchte man ja auch nichts. Ansonsten reicht regelmäßiges Reinigen der Frontlinse.

Gruß
Wolf
 
Oben