CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Welches Konversionsfilter 80A oder 80B

mrboogie

Läuft öfters hier vorbei
Ich würde mir gerne ein konversionsfilter zulegen um mit meinen tageslichtfilmen auch mal drinnen fotografieren zu können. ich habe allerdings KEINE wirkliche Fotobeleuchtung, die irgendwie genormtes Licht mit 3200 bzw. 3400 kelvin emittiert. ich möchte mit haushaltshalogenl&en oder glühl&en fotografieren (welche Farbtemp ca.) da mir wirkliche fotol&en leider etwas zu kostenintensiv zu sein scheinen. ich habe nun widersprüchliches gehört welchen filter man da nehmen sollte , den 80 A oder den 80B (bzw. KB15 oder KB-12).

hat jemand erfahrungen damit? ist der unterschied zwischen den beiden überhaupt so gravierend?

Danke für eure tipps!

Gruß Daniel
 

dr_mabuse

Läuft öfters hier vorbei
Ich habe den 80B benützt. Bei handelsüblichen Halogenl&en praktisch ohne Farbstich, bei 100W-Glühbirne leichter Gelbstich. Der 80A braucht 1/2 Blendenstufe mehr, da kommst Du bei Freihand schon ins Verwackeln oder die Schärfentiefe geht zurück.
 
Oben