CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Zürich by Night

ducmo

Mitglied


Aufgenommen mit einer Nikon D200, 18-70mm, f/16, 25s, iso100, Stativ
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hi Régis

Nicht schlecht, schaut gut aus. Mir gefallen solche Bilder hat immer gut. Auch den Übergang von hell zu dunkel (im Himmel) finde ich gelungen. Allerdings wirkt das Bild für mich durch die mittige Platzierung der Szenerie und durch den leeren See und Himmel etwas langweilig. Probier' es doch dieser Tage wieder, wenn ein paar Wolken aufziehen. Oder versuche es kommendes Wochenende, wenn die Streetparade stattfindet. Ich wette, dass da einige Boote unterwegs sein werden!
Wer weiss, vielleicht trifft man sich ja auf der Quaibrücke! ;)

Gruss
M;los

PS: Mit einem schönen Rahmen wäre das Bild natürlich auch ein bisschen aufgewertet!
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Andererseits, wenn viele Boote auf dem Wasser sind, ist die schöne Spiegelung verloren. Aber, das ist alles Geschmacksache. Bei 25 s Belichtungszeit ist es auch kaum möglich, bewegte Objekte einzubeziehen.
Mir gefällt das Bild sehr gut.

Gruß Eberhard
 
M

miked50

Ein sehr schönes Foto! TOP !!!

Ich schätze mal, Du hast es von der Quaibrücke am Bürkliplatz aus gemacht.

Auch das Großmünster, Fraumünster und St.Peter kommen gut zur Geltung.

Als geborenem Zürcher kommen da Erinnerungen hoch.

Gruß Micha
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Eine sehr schöne Aufnahme, die auch zeigt, dass ein Kitobjektiv nicht gleichbedeutend ist mit Kompromiss.

Das 18-70er ist klar ein Siegertyp - wenn es auch ein 17-55er gibt.

Milos stimme ich zu in dem Punkt, dass ich den Horizont auch nicht so mittig positioniert hätte. Ein tieferer Standpunkt wäre hier vielleicht hilfreich gewesen. Oder alternativ im unteren Bereich einige Zentimeter weggeschniten - schön würde der Panoramacharakter noch stärker hervortreten.

Die Farben und Schärfe sowie Belichtung sind tadellos.

Könnte mir mehr solche Bilder - auch im Hochformat - gut vorstellen.

Schönen Abend

Helmut
 

ducmo

Mitglied
Hallo zusammen
Vielen Dank für euer Feedback, ich werde gerne versuchen dies in die nächsten Bilder einfliessen zu lassen.

Streetparade ist natürlich attraktiv zum Fotografieren, ich glaube aber kaum das ich dann erschütterungsfrei von der Quai-Brücke aus ein Bild machen kann, man spürt ja schon ein Tram.

Ich bin mit der Leistung des 18-70mm mehr als zufrieden, ein bisschen schärfen und gut ist.

Ich habe mal noch mit dem Bildausschnitt gespielt, was meint ihr?


Gruss
Régis




 

georgie

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Régis,
Dein erstest Bild von Zürich habe ich in der Nacht kurz angeschaut, und fand es schon bemerkenswert. FÜR MICH ist es auch nicht immer so wichtig, ob das "zu mittig", "zu weit links oder rechts" ist. Will jetzt nicht den "goldenen Schnitt" anzweifeln, aber habe manchmal den Eindruck, das bildgestalterische Elemente neben den sicher wichtigen "Grundregeln" öfters mal dem Zeitgeschmack unterliegen.

Aber heute beim Anschauen Deiner Variationen muß ich gestehen, die gefallen mir allesamt viel besser als das erste Bild.

Danke daß Du sie noch einmal so gezeigt hast - da habe ich wieder was lernen dürfen.

lichtvolle grüße
georgie
 

chtoni

Läuft öfters hier vorbei
Hallo Regis,

Bin genau der gleichen Meinung wie Georg. Auch ich finde, dass man sich nicht sklavisch an alle Gestaltungsregeln halten soll. Tut man das bei jeder Gelegenheit, ist das ein Garant für letztlich langweilige Bilder. Oft waren es gerade Fotos von Fotografen die Regeln verletzt haben, die mich besonders beeindruckt haben. (Soll jetzt aber nicht heissen, dass wir in Zukunft alle Gestaltungsregeln missachten sollen :)

Deine schönen Zürich-Fotos wecken bei mir als Auslandschweizer vom Zürichsee schon ein paar wehmütige Erinnerungen...

Die 3 "Panorama-Quer" gefallen mir auch besser, wobei ich zum mittleren tendiere. Bei meinen eigenen Bildern schneide ich ab und zu auch oben und unten überflüssiges weg, und der dann mehr oder weniger starke Panorama-Effekt gefällt mir fast immer.

Grüsse, Toni
 

banty

Kennt den Türsteher
Hallo,

Vielleicht können mir hier mal ein paar Alte Hasen etwas erklären.

Wenn ich Fotos in der Nacht mache, dann haben sie einen dunklen Hintergrund. Ich sehe in der Nacht auch einen dunklen "Hintergrund". Mir persönlich gefällt das auch besser, als ein Bild mit einem leicht bläulichen Hintergrund, so wie hier. Nicht, dass ich es schlecht finde, aber mein Empfinden sagt mir, mit schwarz hätte es mir besser gefallen.

Ich habe auch Bilder von Zürich mit genau so einem schwarzen Hintergrund. Gestern habe ich meiner Freundin mal sowohl Regis Bild als auch meine Bilder gezeigt - und ihr gefallen die von Regis besser.

Wieso ist das so, dass den meisten ein schwarzer "Nachthimmel" nicht gefällt?

Danke für eure Tipps!

Ciao Matthias
 
M

miked50

ich finde das Bild mit dem blau nach schwarz verlaufendem Hintergrund
auch besser-weil es stimmungsvoller ist.

Ein rein schwarzer Himmel ist z.B. bei Feuerwerks aufnahmen besser-wegen des hierbei wichtigen Kontrastes.

Gruß Micha
 

stealth

Kennt den Türsteher
Hi Matthias

Ich schätze, dass man die warmen (fast orangen) Lichter als sehr angenehm empfindet wenn rundherum die Komplementärfarbe Blau ist. Zudem ist die Aufnahme ja nicht in der NACHT entstanden sondern eben in der Dämmerung.
Nachtaufnahmen haben eigentlich zwangsläufig einen schwarzen Hintergrund. Es ist jedoch schade, wenn der Hintergrund gar keine Informationen mehr zeigt oder nur zu wenig. Das macht das Bild etwas leer. Wenn noch ein ganz kleines Bisschen Licht übrig ist, dann wir das Bild tendenziell blauer werden und man empfindet das einfach als angenehmer. Aber eben, es muss gar nicht zum Bild passen. Ich finde, dass zum Beispiel aufnahmen mit Neonlicht (tendenziell grünlich) auch besser mit schwarzem Himmel gemacht werden.


Gruss
M;los
 

hessnic

Läuft öfters hier vorbei
guten Abend Régis

Ein schönes und stimmungsvolles Bild von Dir. Die 2 letzte deiner Varianten gefällt mir am besten von allen da die Spiegelungen im Wasser ganz zu sehen sind.

Weiterhin viel erfolg
Nic
 
Oben