CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Bühnengeschehen

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein
Die "3" hat eine "ungewöhnliche" Perspektive, spannend.
 

blende8

CI-Pate
Die #3 hat für mich vor allem einen unkonventionellen Bildaufbau mit rechts so viel Freifläche. Matze, war das Absicht? Mir gefällt diese Unkonventionalität und vielleicht passt dieser Bildaufbau ja sogar gut zum Moment des Auftrittes.

Grüße
Andreas
 

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Seit ein paar Jahren am Ende des Sommers auf der "Gütersloher Freilichtbühne" zu Gast ist Rumpelstiel.
Mit ihrer Taschenlampen-Konzert Tour sind die Berliner bei Kinder und Familien sehr beliebt.

#4 Spot on - alle mit dem manuellen Canon FD 135mm F2,5 und Sony α 7
comp_DSC09678.jpg

#5
comp_DSC09681.jpg

#6
comp_DSC09790.jpg

#7
comp_DSC09799.jpg
 

Dicki

Da fällt uns kein Titel mehr ein
die Rumpelstil-Bilder gefallen mir gut.
Bei der ersten Serie ist die 3 erfrischend anders. Mir fällt allerdings auf das die Hand im vorderen Bereich je unscharf ist. Das finde ich jetzt nicht so gut.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein

Generell gilt: Die Schärfe sitzt auf dem Auge. Somit ist das Bild eigentlich OK. Wäre es umgekehrt, scharfe Hände, unscharfes Auge, wäre das Bild für die runde Tonne.
Jetzt wären die ISO interessant zu erfahren, ob Blende 8 möglich gewesen wäre. Bühnenfotografie und Offenblende das beisst. Ich lasse das jetzt extra im Raum stehen.
 

graf_d

Da fällt uns kein Titel mehr ein

Selten bis gar nie und schon gar nie in der Porträtfotografie.

Unscharfe Bilder, die trotzdem noch Aussage haben, sind sehr schwierig hinzubekommen. Auch hier brauchst du dann plötzlich Stativ im Bühnenbereich. Aber dann ist es auch ein ganz anderes Bild mit einer andern Aussage. Nein, mit dieser Ausrüstung,die hier zur Verfügung stand, frage ich mich, warum so extrem offenblendig?
 

La Douce

CI-Pate
Nachtrag: Hier kannst Du ein Bild mit "falscher" Schärfeverteilung sehen. Kein ernsthaftes Portrait, klar, ist ja auch kein Mensch, aber das Bild hat in der Nachbesprechung des Workshops nicht nur einige Lacher geerntet, sondern auch die Bemerkung des Dozenten, dass er auf die Idee ja auch schon mal hätte kommen können.
 

matt78

Bringt häufig das Frühstück mit
Es gibt denke ich Ausnahmen, aber eigentlich finde ich persönlich es auch wichtig, wenn das Auge bzw dann das korrekte und meist vordere Auge scharf ist.
Scharfe Nase und unscharfe Augen landen bei mir inner Tonne.

Die Iso war bei 100, da war schon Spiel nach oben was das abblenden anging. Aber ich wollte den Augen-AF der R testen. Und der sitzt bei F1.4 ziemlich gut.
 
Oben