CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Nikkor 1755mm DX Infoacutes gesucht

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Folks,

da ich plane mir das 17-55 DX demnächst zuzulegen ersuche ich um Info's zu diesem Objektiv. Ganz speziell würden mich Erfahrungsberichte und Fotos von Besitzern sowie Bezugsquellen- und Preisangaben freuen. Auch für Links zu Testberichten (wiewohl ich da schon einiges gefunden habe) bin ich ebenfalls dankbar.

Und bitte - keine Diskussionen über andere Objektive (ich will nur Nikkore an meiner D70) oder Hinweise auf die Suchfunktion (die hab ich schon verwendet).
happy.gif


Lieben Dank für Euere freundliche Unterstützung.

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

breti

Läuft öfters hier vorbei
hallovirgil,klasse deine idee-bin auf die infos gespannt-habe es auch vor das nikor 17-55 zu kaufen wenn es top ist.liebe grüsse breti
talker.gif
 

agerer

Bringt häufig das Frühstück mit
Hallo,
nach den Tests soll es sehr gut sein.

Aber: es ist schwerer als die D70 selbst. Anwender klagen über Kopflastigkeit.

Gruß Sebastian
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

charliefox

Aktives Mitglied
>Hallo Virgil und Peter, > Ich benutze das 17-55/2,8 an der D100 und bin sehr zufrieden. Ich benutze nur orginal Nikore und habe es nie bereut, speziell das AF S VR 70-200/2,8 mit dem TC20 E. Ich fotografiere in der Natur und immer im NEF. Die hier öffters zu lesende Meinung, daß JPG fein völlig ausreicht zeigt, daß die Leute die Bilder nicht bearbeiten wollen oder können oder mit dem PC oder MAC nicht klar kommen.

Beste Grüße H e i n zH.
 

rainer123

Läuft öfters hier vorbei
@Heinz Hildebrand (Charliefox)
Was und wie bearbeitest Du denn ?

die jenigen von uns, die im JPG Format speichern sind bestimmt nicht zu blöd die Bilder mit dem PC oder MAC zu bearbeiten. Viele wollen das gar nicht. Ist auch nicht immer nötig.

Nimms nicht persönlich, ich speicher alle Fotos die mir persönlich von Bedeutung sind in NEF ab. Beweissicherungsfotos und Bautechnische Abnahmen reichen im JPG Format völlig aus.

Gruß

Rainer
 

charliefox

Aktives Mitglied
>Hallo Reiner, > Natürlich hängt das auch von dem Anwendungsfall ab. Bei der Naturfotografie möchte ich die Bilder im Orginalzustand ( RAW ) behalten und die ganzen Einstellungen selbst vornehmen. Ich benutze Nikon Capture 4 und Paint Shop Pro. In die Programme habe ich mich eingearbeitet und das geht alles ruck zuck. Jeder soll nach seinem Vorstellungen selig werden, aber nicht wie so manche es hier darstellen, daß die Nachbearbeitung am Rechner Zeitverschwendung wäre.

Ich wünsche Dir immer " Gut Licht " bei schönen Motiven.

H e i n zH.
 

lothar

Mitglied
Hi Virgil,

seit 2 Monaten benutze ich es als immer drauf Scherbe an einer S2pro. Ich habe ca 800 Pic's gemacht und es ist imho OK.

Ich habe vorher meistens Tokina 2,6-2,8/28-70 mit Nikon 2,8/20 bzw. 2,0/35 jeweils D als immer dabei/drauf benutzt.

Festbrennweiten sind besser und ob das Tokina abgeblendet! soviel schlechter ist kann man streiten.

Im Gegensatz zum Tokina ist das 17-55 bei 2,8 benutzbar und liefert brauchbare Resultate.

Optimal ist es im Bereich 0,5 - 10m Blende 4 -> ab 2,8 gut.
Nicht nur für Landschaften ist das 2,8/20 besser --- vom 2,8/24, 2/35, 1,4/50 oder 2,8/60 ganz zu schweigen.

Schärfe gut -- sieht aber gegen das 80-200/2,8 alt aus.
Kontrast OK --
Farben -- OK -- Kaum Farbsäume.
Verzeichnung - ja - nicht wild -- aber gut zu korrigieren.
Weitwinkel -- es ersetzt kein Nikon 12-24 AF-S.

Fazit:
Mechanisch gut -- AF-S sehr gut -- Optisch -- nicht perfekt aber gute 90% -- leider ein G DX Objektiv.

Leider viel Geld -- würde es wieder kaufen als Ersatz für's Kit auf hohem Niveau und ich muss nicht so viel rumschleppen.

Alternative 2,8/17-35 AF-S + 2,8/28-70 AF-S -- funzt auch an einer analogen Fx ----> wer schleppt_??.

cu ll
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
@ Breti - danke für Deine Zustimmung

@ Sebastian - danke für den Tip - hast Du evtl. einen Link zu diesen Erfahrungsberichten ?

@ Heinz - danke für den Tip - Rainer hat den zweiten Teil Deines comments (was der mit dem Objektiv zu tun hat weis ich nicht) in meinem Sinne beantwortet - danke @ Rainer dafür ;-)

@ Lothar - danke für den sehr hilfreichen comment. Da sich mehr als 60% meiner Aufnahmen in dem Brennweitenbereich 17-55 bewegen (ex Kit-Objektiv ermittelt) und ich bislang mit dem Kit-Objektiv gerade in avail-light-sit's so meine Probleme hatte wäre es für meine Bedürfnisse ideal.

Die von Dir angesprochene Alternative (auch 12-24) würde eine mind. 3-Objektiv-Variante und damit noch mehr Schlepperei zur Folge haben.

Gerne würde ich noch von Besitzern Testfotos sehen bzw. deren Erfahrungen lesen wollen - lieben Dank an Alle für Euere Mithilfe bei meiner Kaufentscheidung.

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Folks,

nur als Abschluss dieses threads und kleiner Nachtrag:

Ich habe für mich beschlossen mir ein 35/f2 zuzulegen und mich damit auseinander zu setzen, bis ich mir entweder das 17-55DX leisten kann oder so zufrieden mit dieser Lösung bin es garnicht mehr zu brauchen - die Zeit wird's zeigen.

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Noch ein Nachtrag - hat vielleicht jemand von Euch den Testbericht über das 17-55DX aus ColorFoto den er mir scannen und mailen könnte ?

Wär echt interessiert, was die so dazu schreiben.

Besten Dank schon jetzt für die Mühe !

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
@ Sebastian - nehm ich - lieben Dank :)

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

eberhard

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo Virgil,
Habe einen ausführlichen Test in "Chasseur d'images", ist aber zu volumineus als Anhang.
Per Mail geht es, muß aber den Text übersetzen. Morgen kannst Du Ihn haben.

Gruß Eberhard
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
Hi Andre,

danke für den Link ... den kannte ich noch nicht.

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

bru_nello

Bringt häufig das Frühstück mit
@ Virgil

habe eine > Menge CF- u. Foto- Magazine, schaue mal nach, ob ich eins mit dem Komplettest habe.

Worüber ich mich bei CF sehr wundere, ist der Punkteunterschied der Objektive an einer D 100 gegenüber D 70??????

Es gibt ja Leute die diese Magazine in den Foren als > Schrott bezeichnen?!

Was ist der Grund, dass Du Dich jetzt weniger/ nicht mehr für das Tamron 2,8-4 17-35 interessierst und stattdessen für das hochpreisige Nikon 2,8 17-55? Ist der Preisunterschied (auch nur annähernd) gerechtfertigt.

Gruss

Ulli
 

virgil

Bleibt öfters zum Abendessen
@ Ulli,

es gab 3 Möglichkeiten:

1) Festbrennweite 35 (oder weniger) mm in 2.8 oder weniger

2) Tamron 17-35mm 2.8-4

3) 17-55DX 2.8

Ich hab mir das 35mm Nikkor ausgeliehen und musste recht bald feststellen, dass ich mit FB's wohl nicht glücklich werde. Das Tamron hatte ich über's WE und fürchtete, dass ich's kaputt mache, weil ich ständig versuchte weiter zu zoomen als 35mm. Das hat mich irgendwann verrückt gemacht und ich hab beschlossen, dass ich mit 35mm nicht glücklich werde. Dann hab ich das 17-55DX 2.8 für ne Woche zum Testen gehabt. Ja, es ist riesengross (ggü Kit), es ist schwerer, es ist schweineteuer.

Allerdings deckt das 17-55er genau meine Bedürfnisse in Sachen Brennweitenbereich, Schärfe und Kontrast ab. Nicht bös wäre ich wenn es besser als 2.8 wäre (ggü den 3.5 des Kit's ist die halbe Blende ist sicherlich das Kaufargument) und es nicht sooo teuer wäre. Aber was soll's - für meine Art zu fotografieren brauch ich Gott sei Dank kein Tele á la 70-200 2.8 VR udgl., denn dann würde es wohl noch teuerer womit ich das Invest dann schon argumentieren / verkraften kann.

Last not least - das ist meine persönliche Sichtweise und hat keinen testbezogenen oder wissenschaftlich fundierten Hintergrund ;-)

Cheers
Virgil
___________________________________________________________________________________________
"..the high quality JPEG images looked far superior to the RAW files ..." Rob Sheppard, Outdoor Photographer
see my JPEGs at:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

werbespezi

Bleibt öfters zum Abendessen
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Habe soeben ein Testbild und einen 100 Prozent-Ausschnitt eingestellt. Vielleicht kann der eine oder andere Anwender etwas damit anfangen.
Ich habe das 2,8/17-55 DX Objektiv schätzen gelernt. In Verbindung mit der D70 und der D100 liefert es hervorragende Bilder. Im 17 mm Bereich konnte ich im Vergleich zum Kitobjektiv 18-70 DX zwar eine etwas stärkere Verzeichnung feststellen, aber in Bezug auf Schärfe, Kontrast ist es auch schon bei offener Blende ungeschlagen das beste Objektiv, dass ich je testen durfte.
Wer eine D70 an dem 17-55 andockt - besonders mit der wichtigen Sonnenblende - den befällt das Gefühl, dass es auch so ist (nicht das Objektiv an der Kamera, sondern die Kamera ans Objektiv:)) ) Allerdings liegt diese Kamera-/Objektivkonstruktion trotz allem hervorragend in der Hand und wenn ich mir das Objektiv einmal leisten kann, dann werde ich es wohl auch kaufen ... bis dahin bin ich auch mit dem 18-70 DX ganz zufrieden.
 

breti

Läuft öfters hier vorbei
hei klingt alles prächtig-denke werde wohl das 17-55 holen-schwanke schon lange hin und her-entweder 17-35 und 24-85 aber das sind wieder 2-besser für meine bedürfnisse das 17-55 auch wenns weh tut....und wenn ich die beiden anderen rechne fehlt nicht sooo viel zum besseren-grins-das macht mut den schritt zu gehen.denke noch 1 monat spaen dann ist es soweit.lg breti
 

theseus

Aktives Mitglied
welches ist nun besser, das 17-55 oder das 17-35?

die meinungen in der presse gehen wohl auseinander.

da ich schon das 2,8/28-70 habe, würden 35 mm wohl reichen.

was meint ihr?

gruss, dietrich
 
Oben