CI-Fotocommunity

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

........ab ins Moor

traveler

CI-Pate
Umbruchzeit im Moor....
Bei "sehr" angenehmen Temperaturen am Abend im Moor unterwegs.
Zum Glück gibt es dort hin und wieder etwas Schatten und am Anfang noch eine leichte Brise,
an den offenen Stellen.
Und,- die ersten Heidelibellen konnte ich sichten.:z04_discosmilie:
Eine wunderschöne rote Grazie leider nur visuell, da meine Annäherungsversuche nicht akzeptiert wurden.
Als ich dann auf ein Tele wechseln wollte, hatte sie die Faxen dicke und verschwand.

So blieben mir halt andere Objekte, wie z.B.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
Klick.....
329.
FO HOMO 07082020P8070016.jpg
330.
FO HOMO 07082020P8070048-Bearbeitet.jpg

331.
FO HOMO 07082020P8070064-Bearbeitet.jpg

332. rostfarbiger Dickkopffalter

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

FO HOMO 07082020P8070096.jpg

Nachdem ich die Heidelibelle gesehen hatte, ging es nun daran, noch welche zu finden.
An den bekannten Standorten der Schlanklibellen, die merklich weniger waren, bzw. am
Uferrand der Gewässer sich aufhielten, fand ich keine weitere Heidelibelle.
Kurz an der Stelle des Weges, wo das offene Gelände beginnt, hatte ich dann Glück.
Die Libelle saß bodennah, etwa 20-30cm auf einem Ast, der als Jagdansitz benutzt wurde.
Den Kopf entgegen der Sonne ausgerichtet, lauerte sie auf Beute.
Erst einmal ging ich vorsichtig um sie herum.
Dann machte ich die ersten Sicherungsaufnahmen, - sie flog hin und wieder auf, kam aber
immer wieder zurück.
So ging es Zentimeter um Zentimeter dichter heran...
Immer wieder machte ich singleshoots, um dann auch die Braketingfunktion zu nutzen.
Der geringe Wind reichte hier aber aus, das die filigranen Flügel, sich doch zu stark bewegten
und damit einige leichte "Halos" erzeugten...


333. Erstkontakt
FO HOMO 07082020P8070101-Bearbeitet.jpg


334. etwas weiter herum....
FO HOMO 07082020P8070104-Bearbeitet.jpg

335. endgültige Position...

FO HOMO 07082020P8070126-Bearbeitet.jpg

336.
FO HOMO 07082020P8070110-Bearbeitet.jpg

337.

FO HOMO 07082020P8070142-Bearbeitet.jpg

338.

FO HOMO 07082020P8070158-Bearbeitet.jpg

Im offenen Gelände, fand ich dann u.a. auch noch das, was ich schon bei letzten Besuchen versucht hatte zu finden.....

Alle Aufnahmen, mit dem 60mm Makro, Freihand.
 

crazy.le

Bringt häufig das Frühstück mit
@traveler
Sehr schöne detailreiche und farblich exzellente Aufnahmen.Daumenhoch1
Deine Ausdauer, Wissen und photographisches Können kommen hier bestens zur Geltung.
Auch Danke für Deine ausführlichen Anmerkungen.
 

traveler

CI-Pate
In der Weite des Moores....

Eigentlich sonst eher eine nicht so erfolgreiche und aufregende Gegend für Makromotive.
Dafür genießt man hier mehr den weiten Rundumblick.
Doch auch dort gab es an dem Abend mehr zu entdecken, als man vermutet.

339. Hier geht meine Meinung in Richtung eines Vertreters der Bläulingsfamilie .... Wer da mir einen genaueren Hinweis geben kann, bitte gerne.....:z04_yes:

FO HOMO 07082020P8070171.jpg
340.
FO HOMO 07082020P8070170-Bearbeitet.jpg

341. auch die Skorpionsfliege hatte ich hier nicht vermutet... - wieder ein weibliches Tier- männliche Fliegen, habe ich bisher hier nicht eine gesehen.

FO HOMO 07082020P8070191-Bearbeitet.jpg

342.
FO HOMO 07082020P8070207.jpg

343. Große Sumpfschwebfliege

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

FO HOMO 07082020P8070224-Bearbeitet.jpg

344. lange gesucht und nun endlich fündig geworden....,

eine ausgewachsene Wespenspinne mit Beute .

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

die zur Gattung der Radnetzspinnen gehört.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Für Menschen mit einer Spinnenphobie, sicherlich nicht der erfreulichste Anblick,
doch für mich, eine der schönsten Spinnen, die wir in Deutschland haben.
Neben den kleinen Springspinnen....:)




FO HOMO 07082020P8070261-Bearbeitet.jpg

345.

FO HOMO 07082020P8070309-Bearbeitet.jpg
 

traveler

CI-Pate

Moin Sylvia,
vielen Dank für die Antwort und den Link :daumenhoch_smilie: :z04_bier01:
Ja, das könnte passen.
Leider war der kleine Flieger in Aktion so flink, das ich die Oberseite nie richtig zu Gesicht bekam.

Laut Wikipedia, ist der hier bei uns im Norden eher selten anzufinden.
Glück gehabt ;)

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Kommt alle gut durch diese Hitzewelle und den prognostizierten Gewittern.
Ich mach mal eine Pause und melde mich ab Mitte/ Ende Sept. wieder.
Allen, die sich auf den weg nach Leipzig machen zum UT, eine schöne Anreise
und aufregende, fröhliche Tage miteinander.
 

traveler

CI-Pate
auch hier geht es in das neue Jahr 2021:

Schon am letzten Sonntag, in der Nähe von Maschen, waren einige Zitonenfalter (
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
) im Flug zu bewundern.
So war es bei den Temperaturen klar, auch dem Moor einen Besuch abzustatten.
So fuhren wir vor ein paar Tagen dort hin, entdeckten auch dort die Zitonenfalter und auch ein paar Spinnen
am Boden.
Ansonsten war es doch zu früh, um andere fliegende Kleintiere anzutreffen.
Es ist halt viel zu früh im Jahr, selbst nach den Tagen mit den Temperaturen.
Im Schattenbereich war noch Resteis auf den Wassserflächen zu sehen.
Noch dominiert die Farbe braun ,- kaum zu glauben, das sich das bald ändern wird.

Dafür sind es andere Eindrücke, die man aus dem Moor zur Zeit mitnehmen kann. Klick :)

346. Sonnenlicht

P2240040.JPG

347. Überbleibsel aus 2020

P2240039.JPG

348. Gewusel -
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


P2240041.JPG

349. eure favorisierte Ameise gefunden ?

P2240044.JPG

350. fast windstill

P2240046.JPG

351.

P2240048.JPG

352. die Farbgebung wird sich bald ändern,- ganz gewiss ....

P2240049.JPG

In Erwartung, was sich in diesem Jahr so neues finden lässt und wie die Libellensaison so laufen wird....
Der Wasserstand ist immer noch sehr niedrig im Moor, um die 20-30 cm fehlen noch, um auf die
Wasserstände von vor 5-6 Jahren zu kommen. Da muss es noch viel regnen....

Eine Faltkarte ist vom Landkreis Stade aufgelegt worden, die das Gebiet ausführlich beschreibt.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
Auf der Seite die "Gebietsfaltkarte" anklicken
 

traveler

CI-Pate
1. Mai 2021 Bestandsaufnahme im Moor

Die Bäume "schlagen" aus, die Gräser und Pflanzen erscheinen aus dem Boden
und sind mit einer Wachstumshöhe von ca. 10 cm deutlich sichtbar.
Neben den Tanzfliegen, die schon vor ca. 14 Tagen zu sehen waren, ist es erstaunlich ruhig.
Auf den Wasserflächen ist gegenüber dem letzten Jahr noch gar nichts unterwegs.
Wir liegen so gesehen rund 2-3 Wochen hinter dem letzten Jahr zurück.
Trotz des gefühlt wärmen Tages, mit Sonnenschein ( 14 Grad) , als an dem 2 Mai, waren keine Zitronenfalter zu sehen,
noch andere Flieger und Krabbler.
Nur die zwitscherden Vögel , brachten Leben in das Moor.
Allerdings so versteckt, das wir kaum welche zu Gesicht bekamen.

Laut der
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
- App hörten wir folgende Vögel:
Fett = Link

Kuckkuck, Blaumeise, Rotkehlchen, Schilfrohrsänger,
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
,
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
, Kanadagans und
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


353.
2021Moorci20210501-IMG_20210501_121536.jpg

354. das Wollgras entwickelt sich.....

2021Moorci20210501-20210501_123151_019.jpg


Es ist also weiterhin Geduld angesagt , bis es richtig losgehen kann.
 
Oben